Gaja Barbaresco

2013 Gaja Barbaresco DOCG

159,00 € Liter: 212,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.

Nicht verfügbar.

Artikelnummer: 101768
Kurzinformationen
Erzeuger
Angelo Gaja - Der Armani unter den Winzern
Land
Italien
Rebsorte
Nebbiolo
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
intensives Purpurrot, herrliche Noten von Schwarzkirschen und Vanille sowie komplexe Aromen von frischen schwarzen Beeren, Schokolade und feinsten Gewürznuancen, feinstrukturierter Körper, atemberaubender Abgang
Empfehlung
ausgezeichneter Begleiter zu Pasta mit dunklen Soßen, Wildgerichten und Hartkäse
Genussreife
bis zu 22 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
14,00 %
Region
Piemont
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene
Sulfite
Anschrift Produzent
Gaja s.s.
Via Torino 18
12050 Barbaresco
Produktinformationen

Was wäre die Rotwein-Landschaft im Piemont ohne Angelo Gaja? Der Weinvisionär hat als Vorreiter und Gallionsfigur für die gesamte Region gewirkt und mit seinem Barbaresco einen Wein für die Ewigkeit geschaffen. Im perfekten Reifestadium handverlesene Nebbiolo-Trauben der besten Gaja-Lage werden von Angelo Gaja höchst selbst ausgesucht, um in einem ersten Schritt über acht Monate im Barrique und anschließend über 24 weitere Monate im großen Eichenfass zu reifen. Das Resultat bietet eine sagenhaftes Genusserlebnis. Das Bukett des Gaja Barberesco wirkt fesselnd und raffiniert aufgefächert. Man nimmt Aromen von Brombeeren wahr, daneben Veilchen und den Duft gerösteter Keffeebohnen, anmutig ergänzt von feinsten Gewürznoten. Seine Eleganz und unglaubliche Tiefe sind beeindruckend. Ein extrem komplexer, dicht gewobener Wein mit einem Reifepotenzial von Jahrzehnten.

Angelo Gaja - Der Armani unter den Winzern

Genuss im Maßanzug: Wein von Angelo Gaja

Wir legen unseren Kunden sonst gerne ans Herz, den Weingenuss nicht so ernst zu nehmen und sich mit hemdsärmeliger Spielfreude ans Werk zu machen. Zu den wenigen Ausnahmen dieser goldenen Regel bei Club of Wine gehören Weine von Angelo Gaja. Der Grand Seigneur des italienischen Weinbaus aus dem Piemont stellt Tropfen her, für die Schlips, Kragen und ein wenig Ehrfurcht gerade gut genug sind. Jeder Jahrgang, allen voran die 2006er Nebbiolos, hat für rekordbrechende Bewertungen und einen Sturm auf die verfügbaren Flaschen gesorgt. Dieser Hype ist mehr als berechtigt.

Angelo Gaja mit seiner Frau

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.