Mas d'Auzières "Sans Soucis"

2012 Mas d'Auzières "Sans Soucis" Coteaux du Languedoc AOC

8,50 € Liter: 11,33 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.

Nicht verfügbar.

Artikelnummer: 140292
Kurzinformationen
Erzeuger
Mas d'Auzières - Entdeckung aus Südfrankreich
Land
Frankreich
Rebsorte
Grenache, Mourvèdre, Syrah
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
vollmundige Cuvée, üppige Aromen von Brombeeren und Schwarzkirsche begleitet von würzigen Noten von Lakritz, angenehm weich mit seidigen Tanninen im Abgang
Empfehlung
Fast zu allen Speisen, ein idealer Essensbegleiter, denn er passt sich den Speisen perfekt an
Genussreife
bis zu 3 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
13,00 %
Region
Languedoc-Roussillon
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene
Sulfite
Anschrift Produzent
EARL Mas d'Auzières
F-34820 Guzargues
Frauen-Power aus dem Languedoc

Die Südfranzosen sind bekannt dafür unbeschwert in den Tag hinein zu leben und den Tag mit gutem Essen und Wein zu genießen. San Soucis ist ein Wein, der diese „Mentalität“ widerspiegelt. Von den Weinbergen rund um ihr Weingut zaubert Irène Tolleret diesen verspielten Tropfen für zahlreiche Gelegenheiten. Die Cuvée "Sans Soucis" aus Grenache, Syrah und Mourvedre stammt von Reben die am Fuße des Pic St. Loup stehen. Ausgebaut wurde der Wein zum Teil und zum anderen im Zementtank. Der Wein von der Domaine Mas d’Auzières zeigt sich sehr fruchtbetont mit Aromen von Himbeeren, Kirschen, Brombeeren, Pflaumen, Pfeffer, Lakritz, Kräuter, balsamische Noten und Veilchen. Am Gaumen fleischig, saftig, feinwürzig, viel Frucht, samtig, angenehm weich mit seidigen Tanninen im Abgang.

Mas d'Auzières - Entdeckung aus Südfrankreich

Mas d’Auzieres: charmanter Knall

Es zeugt schon von viel Selbstbewusstsein, wenn man seinen ersten Wein „Les Éclats“ nennt, was frei sowohl als Knaller als auch als Splitter übersetzt werden kann. Dass Önologin Irène Tolleret mit dieser Namenswahl für ihre Stars vom Weingut Mas d’Auzieres durchaus richtig lag, beweisen die zahlreichen Lobeshymnen, die es bereits für den ersten Jahrgang gab. Seitdem bringt jeder Wein aus dem jungen Hause tatsächlich all die charmanten Splitter oder Knaller des Languedoc ins Glas, für welche die südfranzösische Region so geliebt wird. Aber beim genaueren Hinsehen ist der Name eigentlich absolut geradlinig und klischeefrei gewählt. Genauso, wie die selbstbewusste Winzerin es mag. 

Irene Tollet - die charmante Önologin aus dem Languedoc

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.