Schlossgut Diel Noir de Diel

2013 Schlossgut Diel Noir de Diel QbA trocken

21,50 € Liter: 28,67 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.

Nicht verfügbar.

Artikelnummer: 100392
Kurzinformationen
Erzeuger
Schloss-Weingut Diel - Nahe-Weine von großer Individualität
Land
Deutschland
Rebsorte
Pinot Noir
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
im Bukett roten Beeren und süße Gewürze, harmonische Holzwürze, im Mund klar, saftig, feines Tannin, gut eingebundenes Holz mit dunklen Röstnoten, nachhaltig im Abgang
Empfehlung
zu Braten, Haar- und Federwild und edlen Pilzgerichten
Genussreife
bis zu 7 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
13,00 %
Region
Nahe
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene
Sulfite
Anschrift Produzent
Schlossgut Diel KG
Burg Layen 16-17
55452 Rümmelsheim
Produktinformationen
Die Ursprünge der „Burg Leyen“ (ursprünglicher Name) gehen auf Ende des 11. Jahrhundert zurück. Sie wurde auf einem Felsenrücken im Trollbachtal am Unterlauf der Nahe kurz vor der Einmündung in den Rhein erbaut. Das heutige Schlossgut wurde im Jahre 1802 von Johann Peter Diel erworben, nachdem es die Famile bereits jahrzehntelang gepachtet hatte. Heute wird der Betrieb von Armin Diel geführt. Seit Anfang der 1980er-Jahre hat sich Armin Diel als Gastronomie- und Weinpublizist einen Namen gemacht und ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Juries. Für seine Verdienste um den deutschen Wein erhielt er bereits zahlreiche Ehrungen.

Der Noir de Diel ist zu 100% aus Pinot Noir gekeltert. Er verströmt einen Duft von reifen roten Beeren, Zwetschgen und süßen Gewürzen mit harmonischer Holzwürze. Am Gaumen klare, recht saftige Frucht, sehr feines Tannin, gut eingebundenes Holz mit dunklen Röstnoten, recht nachhaltig am Gaumen, lang anhaltend im Abgang.
Schloss-Weingut Diel - Nahe-Weine von großer Individualität

Das Schlossgut der Familie Diel wurde vom Gault Millau mit 4,5 Trauben ausgezeichnet.

Die im 11. Jahrhundert erbaute Burg Layen kam im Jahr 1802 in den Besitz der Familie Diel. Über Jahrzehnte ist Schlossgut Diel an der Nahe schon Vorreiter für charaktervolle Weißweine von großer Individualität. Bereits Anfang der 80er Jahre pflegte man den Ausbau von roten und weißen Burgunder-Weinen im kleinen Holzfass aus französischer Eiche.

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.