Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein einlösen >>

Abadía Retuerta - Himmlische Tropfen aus einer ehrwürdigen Abtei

Abadía Retuerta ist ein magischer Ort. Auf dem Besitz des 1146 gegründeten Klosters, das mit vollem Namen Santa María de Retuerta heißt, wird seit Römerzeiten Wein angebaut. Schweizer Industrielle, die 1988 zufällig in den Besitz des Landes kamen, erkundeten das Potenzial und ließen sich von einem französischen Önologen wider alle Vernunft dazu überreden in neue Rebanlagen und eine in jeder Beziehung wegweisende Kellerei zu investieren. Obwohl man sich die Lage an der sog. Goldenen Meile mit einigen der größten Namen der Ribera del Duero teilt, verzichtet Abadía Retuerta bewusst auf die D.O., um bei der Wiederausstockung die tatsächlichen, geologischen Besonderheiten zu respektieren und nicht die weltlichen Grenzen. Allerdings unterwirft man sich mit den so geschaffenen, großartigen  Einzellagen als einer der ersten dem 2003 vom Gesetzgeber verabschiedeten strengen Regime der sog. Vinos de Pago.

Chef-Önologe Angel Anocibar (links) von Abadía Retuerta



Für den Selección Especial wird eine Selektion der besten Trauben aller 54 Parzellen verwendet. Die Jungweine werden einzeln ausgebaut und erst nach der malolaktischen Gärung erfolgt die Assemblage. Der Wein reift 1 ½ -2 Jahre in Barriques. 2005 wurde der Wein bei International Wine Challenge, der größten Blindverkostung der Welt, zum „Rotwein des Jahres“ gewählt und Winemaker Angel Anocibar zum „Önologen des Jahres“. 2007 war Abadía Retuerta zudem „Bodega del Año“ des Guía de Vinos Gourmets.

Weine von Abadía Retuerta

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.