WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

2022 Attems Chardonnay

Venezia Giulia IGP
11,95 €*

15,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar

Produktinformationen
Beurteilung
von intensivem Strohgelb mit goldenen Reflexen duftet der Wein nach weißen Blüten und fruchtigen Aromen von Banane und Ananas. Am Gaumen lebhaft und balanciert, überzeugt er mit seinem vollen Körper und seiner Eleganz; harmonisches, sehr frisches Finale
Empfehlung
Pasta wie Tortellini oder Ravioli gefüllt mit Käse und farciertem Huhn, Kaninchen oder Truthahn; Ragout aus Huhn oder Kalb
Produktdetails
Beschreibung

Von intensivem Strohgelb mit goldenen Reflexen duftet dieser Chardonnay nach weißen Blüten und fruchtigen Aromen von Banane und Ananas. Am Gaumen lebhaft und balanciert, überzeugt er mit seinem vollen Körper und seiner Eleganz, harmonisches, sehr frisches Finale.

Westlich der Stadt Görz im Nordosten Italiens, zwischen der Collio DOCG und Isonzo DOC liegt das 44 ha umfassende Weingut Attems. Die nach Süden ausgerichteten,terrassierten Hänge nur 15 km von der Adriaküste entfernt, werden durch die umliegenden Berge vor kalten Nordwinden geschützt. Der spezielle Boden der Region aus Mergel und Sandstein, der „Ponca“ genannt wird, bietet in Kombination mit der hohen Licht-intensität und dem milden Klima ideale Bedingungen für die Erzeugung großer Weine.

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurden in der Region Friaul-Julisch Venetien nicht nur einheimische Rebsorten wie Ribolla Gialla und Friulano kultiviert, sondernauch andere Edelreben wie Sauvignon, Pinot Grigio, Chardonnay und Merlot angepflanzt. Der Ursprung des ehrwürdigen Guts reicht viele Jahrhundertezurück. Alles begann im Jahr 1106, als Corrado Attems eine Schenkung des Bischofs von Salzburg im Collio erhielt. Schon früh interessierten sich die Grafen vonAttems für den Weinbau. Im Jahr 1964 gründete Douglas Attems die „Consorzio dei Vinidel Collio“, das Weinbaukonsortium der Region Collio, dessen Vorsitzer bis 1999 inne hatte.

Erklärtes Ziel ist es, die Qualität der Weine aus dem Friaul zu verbessern, indem modernste Anbauverfahren und Kellertechniken eingesetzt werden, ohne dabeidie große Weinbautradition und die Besonderheiten des Terroirs aufzugeben. Attems produziert im Collio charaktervolle, frische, vollmundige und eleganteWeine, in denen die Besonderheiten des Terroirs perfekt zum Ausdruck kommen.

Auszeichnungen
91
James Suckling
2021
91 Punkte von James Suckling 2021
»A crisp and creamy chardonnay with lime, cooked-apple and melon aromas and flavors. Medium body. Delicious finish. Drink now.«
James Suckling
Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.
Daten & Fakten

Erzeuger

Attems

Farbe

weiss

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Region

Friaul

Rebsorten Auflistung

Chardonnay

Trinktemperatur

8-10 °C

Passend zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Pizza, Schwein, Vegetarisch

Alkoholgehalt

12.5 % vol

Restzucker

1.9 g/l

Gesamtsäure

5.5 g/l

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Weißwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Conti Attems Soc. Agr. SRL, Via Aquileia, 30 34070 Capriva del Friuli GO

Artikelnummer

104488

Attems
Weingut Attems: fast tausend Jahre Tradition für den Genuss der GegenwartDass man in Italien über keinen Stein ohne lange Geschichte stolpern kann, dürfte Ihnen bekannt sein. Mit fast 1.000 Jahren weinbezogener Familiengeschichte ist das Weingut Attems in Friaul-Julisch Venetien dennoch eine Ausnahmeerscheinung. Bei so viel Tradition ist es schon fast überraschend, dass die Weine von Attems bei Club of Wine vor allem mit leichtfüßiger Frische und einem typischen, modernen Jungspundverhalten überzeugen. Obwohl: eigentlich auch wieder nicht. Schließlich liegt es in Collio, der Heimat knackigen Genusses.