WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

2018 Frescobaldi Pomino Pinot Nero

Pomino DOP
22,95 €*

30,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar

Produktinformationen
Beurteilung
Funkelndes Rubinrot. Intensiv und elegant in der Nase, bezaubert er mit Aromen von roten Früchten wie Brombeere, Pflaume, Heidelbeere und Kirsche, ergänzt von leicht balsamischen Nuancen von Minze und Muskat. Gegen Ende bietet er ein Hauch Tabak und dunkl
Empfehlung
zu herzhaften Gerichten mit Tomate, Aufläufen und Lasagne
Produktdetails
Beschreibung

Pomino darf sich mit einer eigenen DOC schmücken und der Pomino Pinot Nero stellt in seiner von vielen Chianti-Weinen dominierten Umgebung eine sehr facettenreiche, von roten Früchten und Kräutern bestimmte Rarität dar. Ein aparter Rotwein, dessen vibrierende Frucht sich durch 12-monatige Barriquereife und weitere 4 Monate Flaschenreife wunderbar harmonisiert hat und der mit seinen seidigen Tanninen nicht nur Liebhaber der Spätburgunder-Traube verzaubert.

Pomino ist ein Juwel, versteckt an den Ausläufern des toskanisch-emilianischen Apennin auf einer Höhe von 700 m, umgeben von toskanischen Wäldern mit  ammutbäumen, Fichten und Kastanien. Die ungewöhnliche Höhe sorgt mit dem frischen und windigen Mikroklima in Kombination mit der typisch hohen Lichtintensität und den verwitterten Kalkgestein- und Mergelböden für ideale Reifebedingungen.

Die Weinbautradition geht bis in das 16. Jahrhundert zurück, jedoch machte das Weingut erst Mitte des 19. Jahrhunderts auf sich aufmerksam, als Leonia degli Albizzi, die Frau von Angiolo Frescobaldi, wesentliche Neuerungen einführte. Die in der Bourgogne geborene Leonia war kühn genug, die erste nur mit Schwerkraft arbeitende Kellereiin Italien zu erbauen und die ersten Reben von Chardonnay und Pinot Noir anzupflanzen. Der Erfolg gab ihr Recht und so wurde dem einzigartigen Terroir 1984 der DOC-Status zuerkannt.

Auszeichnungen
90
James Suckling
2016
James Suckling
Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.
Daten & Fakten

Erzeuger

Frescobaldi

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Region

Toskana

Rebsorten Auflistung

Pinot Nero, Spätburgunder

Trinktemperatur

16-18 °C

Passend zu

Käse, Lamm, Pasta, Pizza, Rind, Vegetarisch, Wild

Alkoholgehalt

13 % vol

Restzucker

0.5 g/l

Gesamtsäure

5.4 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Marchesi de Frescobaldi, Via Santo Spirito 11 50125 Firenze

Artikelnummer

101968

Frescobaldi
Seit mehr als 1000 Jahren verkörpert die Familie Frescobaldi puren Weingenuss aus der Toskana. Ihre Weine erzählen Geschichten, offenbaren deren Kunst und Jahrtausende alte Kultur. Die Geschichte der Familie Frescobaldi beginnet vor über 700 Jahren, mit der Produktion italienischer Weine. Bereits in der Renaissance wurden ihre Weine an vielen europäischen Höfen getrunken. So kam es, dass vom englischen Königshaus Heinrich des VIII bis zum Hofe des Papstes die Verantwortlichen Frescobaldi Weine kaufen. Zudem belieferten die Marchesi de‘ Frescobaldi die Werkstätten des Donatello und Michelozzo Michelozzi. Auch heute wird Tradition im Hause Frescobaldi noch großgeschrieben und verdient sich die begehrte Auszeichnung »WEINGUT DES JAHRES 2020« des Gambero Rosso.