Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein einlösen >>

Costa di Nugola - Auf zu neuen Ufern mit der Familie Frescobaldi

Costa di Nugola: frischer Wind in alter Weindynastie

Für die Toskana bemühen wir gern das Bild einer feudalistischen Weinregion, die von uralter Tradition und großen Familien geprägt ist. Gäbe es dafür Adelstitel, hätte Familie Frescobaldi – sowieso schon adlig – wohl die Kaiserkrone inne. Mit dem Weingut Costa di Nugola geht die Dynastie mit über 700 Jahren Weingeschichte im Stammbaum jetzt neue Wege. Und die führen im wahrsten Sinne des Wortes zu neuen Ufern: In diesem Fall an die der toskanischen Küste.

Costa di Nugola – (k)ein Experiment für die Frescobaldis

Insgesamt neun Weingüter in den besten Lagen der Toskana gehören zum Frescobaldi-Imperium. Costa di Nugola, an der Küste bei Livorno gelegen, ist das jüngste Kind dieser Familie. Schon die Lage ist eine Besonderheit, denn die Toskana verwandelt an ihren Mittelmeerküsten vor allem gefällige, aromatische internationale Rebsorten in wunderbaren Wein, während das Landesinnere für die Kraftprotze,  die überragenden Schätze und damit den überragenden Ruf verantwortlich ist.

Auf Costa di Nugola reifen seit 2002 die neu gepflanzten Reben auf rund 90 Hektar Fläche zudem auf einem einmaligen Boden heran: Der Nugola-Sand erhält seine rötliche Farbe durch einen hohen Eisenanteil und viele maritime Sedimente. In Verbindung mit den beständigen Winden und der salzigen Meeresbrise bringt das Weingut wunderbar schmeichelhafte Produkte hervor, die sich perfekt in das Motto der Frescobaldis einreihen: „Cultivating Toscana Diversity". 

Nur wenige Kilometer von der Küste entfernt, findet man die Weinberge des Weinguts Costa di Nugola

Wein von Costa di Nugola bei Club of Wine: angenehme Bekanntschaften

Gerade für die Syrah-Traube sind die Bedingungen auf Costa di Nugola ideal. Schließlich kann diese Sorte k hier ihre typische Würze entfalten und sich bei Produkten von Costa di Nugola betont stark und dennoch so gefällig zeigen, dass es dem Gaumen eine Freude ist, ihre Bekanntschaft zu machen.

Mit den Vermentino-Kreationen bewies Familie Frescobaldi in den letzten Jahren, dass sie trotz ihrer langen Tradition immer am Puls der Zeit ist. Denn der frische Weiße mit blumigen Essenzen ist inzwischen zum Hit bei der jungen Weintrinkergeneration geworden. Diesen Trend setzen auch die Kompositionen von Costa di Nugola leichtfüßig um.

Nähert man sich einem Wein der Frescobaldi-Dynastie sonst eher mit etwas Respekt, schaffen es die Produkte von Costa di Nugola bei Club of Wine, diesen Nimbus ein wenig zu zerstören. Das ist keine Schande, ganz im Gegenteil: Denn dadurch erhält die Toskana wieder ein wenig mehr Spielfreude und gerade Neulinge in der Welt von Rotwein und italienischen Genüssen kommen hier auf ihre Kosten. Denn ursprünglich, und das darf nicht vergessen werden, war die Toskana für hemdsärmelige, trinkfreudige Landweine mit guter Qualität, aber möglichst niedrigen Zugangsbeschränkungen bekannt. Dabei bleibt zu hoffen, dass in dieser Nische wieder mehr geschieht. 

Die Familie Frescobaldi ist seit 700 Jahren eine feste Größe im toskanischen Weinbau

Weine von Costa di Nugola

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.