WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

Dänemark

Aalborg Dild Akvavit

Aquavit, 38% Vol.
17,95 €*

25,64 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar

Produktinformationen
Beurteilung
klar, modern, einmalig aromatischer Geschmack von frischem Dill.
Empfehlung
Pur zu Meeresfrüchten, Krustentieren oder leichten Fischgerichten.
Produktdetails
Beschreibung
Dieser Aalborg Dild Akvavit stammt aus der gleichnamigen Stadt in Dänemark. Aalborg liegt im Norden Jütlands und ist seit Jahrhunderten Dänemarks unumstrittene Aquavit-Hochburg. Bereits um 1400 wurde hier schon Alkohol aus Getreide gebrannt, ursprünglich als Medizin gegen alle möglichen Leiden. Einige Apotheker setzten zur Stärkung der Wirkung und um den damals eher wenig angenehmen Geschmack zu überdecken verschieden Kräuter und Gewürzauszüge zu. Der Aalborg Dild Aquavit wird nach dänischer Rezeptur auf Basis extrafein filtrierten Getreidealkohols hergestellt. Dieser Alkohol wird mit Dillblättern nochmals destilliert und mit einem Zitronenzesten- und Dilldestillat geblended. Ausgeprägte Aromen von frischem grünen Dill, einem Hauch Zitrus und einem milden angenehmen Abgang mit einem Touch Anis.
Auszeichnungen
Gold
ISW
Internationaler Spirituosen Wettbewerb
Die International Wine and Spirit Competition findet seit 1969 jährlich in London statt. Produkte aus über 90 Ländern werden mit bis zu 100 Punkten bewertet und werden abhängig von der erreichten Punktzahl mit Medaillen von Gold (outstanding) bis Bronze gekürt.
Daten & Fakten

Erzeuger

Aalborg Aquavit

Land

Norwegen

Alkoholgehalt

38 % vol

Verschlussart

Schraubverschluss

Allergene / Inhaltsstoffe

keine

Produkttyp

Aquavit

Inhalt (Liter)

0.7 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

De Danske Spritfabrikker, Arcus Denmark A/S Arhusgade 88,1 DK-2100 Copenhagen

Artikelnummer

657202

Aalborg Aquavit
Aalborg, die schöne Stadt im Norden Jütlands, ist seit Jahrhunderten Dänemarks unbestrittene Aquavit- Hochburg. Bereits um 1400 brannten die Bauern hier Alkohol aus Getreide – zunächst als Medizin gegen alle möglichen Leiden. Findige Apotheker setzten in der Folge zur Stärkung der Wirkung und um den damals wenig angenehmen Geschmack roh destillierten Alkohols zu überdecken, verschiedene Gewürz und Kräuterauszüge zu. So wurde dieses starke „aqua vitae“, das Wasser des Lebens, immer begehrter.