Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein sichern>>

Duca di Salaparuta - Sizilien vom Feinsten

Duca di Salaparuta: im wahrsten Sinne herrschaftlich

Lassen Sie sich diesen Titel einmal auf der Zunge zergehen: Guiseppe Alliata durfte sich Prinz von Villafranca, Prinz des Heiligen Römischen Reiches, Grande von Spanien und Herzog von Salaparuta nennen. Warum das wichtig ist? Er hat das Weingut Duca di Salaparuta auf Sizilien schließlich gegründet und damit das Fundament für eines der – wahrhaftig – herrschaftlichsten Weinhäuser des gesamten Stiefelstaats gelegt hatte. Die Produkte, die Sie bei Club of Wine bestellen können, spiegeln den adligen Ursprung durchaus wieder. Allerdings anders, als Sie vielleicht denken.

Nach einer holprigen Phase ist Duca di Salaparuta wieder an der Spitze angekommen

Als der Prinz – wir sparen uns jetzt einmal die Titel – 1824 in einer Villa bei Palermo mit der Weingeschichte von Duca di Salaparuta begann, tat er dies zunächst natürlich für den eigenen und königlichen Bedarf. Er ließ Reben pflanzen, die zum Terroir passten und suchte sich bevorzugt einheimische Sorten aus, die für das warme Klima der Insel gemacht waren. Mit diesem Ansatz konnte der Prinz recht schnell seine Gäste weit über Sizilien hinaus begeistern. Die Casa Vinicola Duca di Salaparuta schwang sich zu einem der bedeutendsten Weinerzeuger der Insel und des gesamten italienischen Staates auf. Denn wo Prinz drauf steht, sind Fans ja meist nicht weit.

Nachdem die Monarchie abgeschafft wurde, ging das Weingut in regionalen Besitz über – und schipperte gemütlich auf seinem Erfolgsfundament dahin. Allerdings blieben auch Innovationen aus. Mit dem Übergang in den Besitz von ILLVA Saronno aus Mailand begann für Duca di Salaparuta eine positiv holprige Phase, in der es darum ging, sich innerhalb des Markenportfolios eine eigene Daseinsberechtigung zu schaffen und sich von den anderen Mitgliedern der Markengruppe – hier besonders Florio und Corvo aus Sizilien – abzugrenzen. Diese Orientierung gelang und spätestens seit den 1980er Jahren schaffen es Weine von Duca di Salaparuta, das fruchtig-sonnige Potential von Wein aus Sizilien in seiner sortenreinen und vor allem autochtonen Art großartig in die Flasche zu bringen.

Wein von Duca di Salaparuta bei Club of Wine: heute wie damals

Trotz hochmoderner Kellertechniken und einer sorgfältigen önologischen Arbeit schmeckt Wein von Duca di Salaparuta im besten Sinne des Wortes ursprünglich. Der Duca Enrico, der den Grundstein für den internationalen Erfolg legte, zeigt sich auch heute als ausdrucksstarker Nero d'Avola mit einem sehr intensiven Anklang an das Terroir, in dem Iris, Gewürze und wunderbar reife Früchte die Hauptrolle spielen. Der Passo Delle Mule als Einzellagenwein addiert wunderbare Samtigkeit in den Katalog dieser autochtonen Sorte.

Die hohen Lagen und der sandhaltige, tonreiche Boden unter Siziliens Sonne tun auch dem Duca di Salaparuta Colomba Platino "L" sehr gut, der mit der Inzolia-Rebe eine Traube vorstellt, die an Eleganz den Großen das Wasser reichen kann, aber eben doch ihre Herkunft aus Sizilien besonders unterstreicht.

Bei jedem Genuss eines Weins von Duca di Salaparuta können Sie davon ausgehen, dass auch der Prinz ähnliche Geschmäcker am Gaumen erlebt hat. Denn gerade darin liegt das besondere Potential nicht nur dieser Tropfen aus Sizilien: Moderne hin oder her, solange es ursprünglich zugeht, ist für einen wahren Sizilien-Fan die Welt in Ordnung – heute wie damals.

Weine von Duca di Salaparuta
3/5 Duemilavini
9,80 € Liter: 13,07 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht verfügbar.


nicht verfügbar
2013 Passo delle Mule Sicilia IGT
88 Wine Spectator
11,50 € Liter: 15,33 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht verfügbar.


nicht verfügbar
     IWSC
     Decanter
6,95 € Liter: 9,27 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht verfügbar.


nicht verfügbar