Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein einlösen >>

Georges Duboeuf - Der König des Beaujolais

Georges Duboeuf: Die Weinwelt dankt!

Dass Weinfreunde auf der ganzen Welt die Ankunft des Beaujolais Primeur in jedem Jahr kaum erwarten können, und dass auch das Beaujolais an sich heute eine wichtige Rolle im kulinarischen Frankreichbild spielt, ist ein Verdienst, den Georges Duboeuf über lange Jahre hart erkämpft hat. Heute ist er der König dieser Region und seine charakteristischen Flaschen mit dem weißen Etikett stehen stets ganz oben auf den Einkaufslisten unserer Kunden. 

Der Fasskeller des Hauses Georges Duboeuf in Romanèches-Thorins.

Georges Duboeuf ist der Inbegriff des Beaujolais

Bevor Georges Duboeuf 1964 seine Weinkellerei in Romanèche-Thorins gründete, war das Beaujolais nichts weiter als ein eher untergeordneter Teil des Burgund. Zwar wurde hier bereits seit vielen Jahrhunderten Wein angebaut und der Name stand für eine eigene Weinregion, jedoch blieben die Winzer ob der eigensinnigen Charakteristik ihrer Weintradition stets im Schatten des großen Bruders.

Erst Georges Duboeuf, der vor seiner wahren Berufung erst einmal durch die Weltgeschichte jagte und das Abenteuer suchte, schuf die heute gültigen Qualitätsregeln, die das Beaujolais so beliebt machen. Nicht nur bei den eigenen Tropfen zeigte sich Georges Duboeuf kompromisslos, er nahm sich auch heraus, bei Nachbarn und anderen Weinerzeugern des Beaujolais in die Keller zu gucken und immer wieder zu Sorgfalt und Fleiß zu ermahnen.

Hätte Georges Duboeuf nicht einen langen Atem besessen, wäre es wohl nie zum Umschwung in der Wahrnehmung des Beaujolais gekommen. Dieser Umschwung war allerdings gewaltig: Plötzlich war der vormalige Wasserträger des Burgunds auf der ganzen Welt beliebt und gefragt, der Primeur brachte eine ganz eigene Weinkultur hervor und selbst Paul Bocuse nahm Wein von Georges Duboeuf in seine Karte auf. Was Bocuse tat, war Gesetz, also folgten bald noch weitere hoch dekorierte Sterneköche.

Doch Fleiß und Durchsetzungsvermögen allein sind nicht der Grund für den Erfolg. Es ist das untrügliche Gespür des Beaujolais-Meisters für die Auswahl und Vinifizierung der Gamay-Rebe und für die Marriage von Speisen und Getränken. Er musste also nichts weiter tun, als den Beaujolais der Weinwelt im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft zu machen. 

George Duboeuf inmitten seiner Weinberge

Wein von Georges Duboeuf ist ein Vergnügen

Das Beaujolais ist ein Synonym für eine erfrischend-fruchtige Weincharakteristik, deren Konturierung Georges Duboeuf besonders Spaß macht. Dass die Weine auch im Glas ein solches Vergnügen sind, ist da schon fast eine zwangsläufige Folge.

Der Réserve Chateaubriand zeigt sich dennoch mit eleganter Noblesse, auch wenn er ansonsten nichts von seiner Zugänglichkeit einbüßt. Die Gamay-Rebe, im Burgund für hochwertige Produkte übrigens verpönt, hat hier genug Raum, um sich wunderbar zu entfalten.

Das Angebot der Weine von Georges Duboeuf bei Club of Wine umfasst indes alle Spielarten der Weinregion. So ist der Georges Duboeuf Beaujolais Villages ein wahrer Klassiker, im Cru Georges Duboeuf Juliénas lässt die Rebe ihre Muskeln spielen. Im Georges Duboeuf Fleurie setzt sich der Beaujolais eine mußevolle Maske auf

Es braucht keinen Blick auf die zahlreichen Auszeichnungen für die Produkte um zu verstehen, welchen erheblichen Einfluss das Werk des Georges Duboeuf auf das moderne Frankreich und die Welt hat. Es reicht schon, sich einen wunderbaren Schluck zu gönnen.

Weine von Georges Duboeuf
5,75 € 7,67 €/Ltr.
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht verfügbar.


nicht verfügbar