WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

2022 Jean Stodden Spätburgunder

VDP.GUTSWEIN, Ahr, trocken
14,95 €*

19,93 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Artikel nicht verfügbar

Produktinformationen
Beurteilung
In der Nase rote, dunkle Früchten wie Kirsche und Brombeere sowie eine dezente Vanillenote. Im Geschmack fruchtig mit samtigen Tanninen.
Empfehlung
Passt zu Rind, Lamm und kräftigen Käsesorten.
Produktdetails
Beschreibung

Frischer Spätburgunder von der Ahr

Der Spätburgunder von Jean Stodden vertritt die Ahr in einer Harmonie und mit feinwürzigem Geschmack wie kein zweiter. Neben einer feinen Frische bringt der Rotwein Nuancen von roten Früchten mit, zeigt sich überraschend jugendlich aber besitzt trotzdem eine gute Struktur.

Die Reben wachsen auf einem Sand-Lehm Gemisch, mit teilweise sehr hohem Steinanteil, die dem Wein eine schöne Samtigkeit verleihen. Dazu bringt die Spätburgunder-Lagencuvée aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und Dernau viel Dichte und Substanz mit sich. Lassen Sie sich verführen!

Auszeichnungen
award-iconaward-iconaward-iconaward-iconaward-icon
Eichelmann
5 Sterne von Eichelmann
»Weltklasse Weingut«
Eichelmann
Mit bis zu fünf Sternen von Eichelmann werden Weine und Weingüter ausgezeichnet, die auf internationalem Spitzenniveau rangieren.
Daten & Fakten

Erzeuger

Jean Stodden

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Deutschland

Region

Ahr

Rebsorten Auflistung

Spätburgunder

Trinktemperatur

16-18 °C

Passend zu

Pasta, Pizza, Rind, Schwein, Vegetarisch

Alkoholgehalt

13 % vol

Restzucker

1.5 g/l

Gesamtsäure

5.6 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Weingut Jean Stodden, Rotweinstraße 7-9 53506 Rechen

Artikelnummer

106110

Jean Stodden
Im Jahr 1900 als Alois Stodden die ersten Spätburgunder selbst kelterte beginnt die Erfolgsgeschichte des Weingutes Jean Stodden - dessen Historie bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Heute führt Alexander Stodden das nach seinem Großvater Jean benannte Premium-Weingut »Jean Stodden«. Nach seinem Studium des Weinbaus und Önologie sammelte Alexander Erfahrungen auf Weingütern in Südafrika und USA und lässt diese bei der Herstellung des, für den in der Ahr untypischen, herben und männlichen Typ des Spätburgunders, einfließen. Seit 2005 ist das deutsche Weingut Mitglied des Verbandes deutscher Prädikatsweingüter. Im führenden Weinführer Eichelmann wurde das Weingut auch 2020 wieder als »Weltklasse« mit fünf Sternen ausgezeichnet.