Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein sichern »

2018 Leitz Pinot Noir Rosé

2018 Leitz Pinot Noir Rosé trocken

7,95 € 10,60 €/Ltr.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Artikelnummer: 106063
Kurzinformationen
Erzeuger
Weingut Leitz - Riesling-Meisterwerke aus einzigartigem Welterbe
Land
Deutschland
Region
Rheingau
Verkehrsbezeichnung
Roséwein
Rebsorte
Pinot Noir
Farbe
Rosé
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
In der Nase ansprechende Noten von hellen Beeren wie Himbeere und roter Johannisbeere; aber auch Hagebutte und Walderdbeere, sowie ein Hauch weißer Schokolade sind vorzufinden. Im Mund sehr frisch und erstaunlich rund.
Empfehlung
Genießen Sie diesen Wein als Aperitif, mit einer leichten Pasta und Tomaten-Rucola-Sauce, oder aber auch zu frischen Sommersalaten.
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
12,00 % vol
Restzucker
6,20 g/l
Gesamtsäure
5,50 g/l
Trinktemperatur
8-10 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
Weingut Leitz KG
Theodor-Heus-Str. 5
65385 Rüdesheim am Rhein
Spätburgunder neu interpretiert als Rosé

Der trockene Pinot Noir Rosé vom Weingut Leitz stammt aus dem schönen Rheingau. Gewachsen sind die Spätburgunder Trauben auf tiefrgründigen Löss- und Lehmböden, zum Teil mit kiesigen Ablagerungen. Dies ist besonders in trockenen Jahren hilfreich, da ihre Fähigkeit Wasser zu speichern die Wasser- und Nährstoffversorgung in schwierigen Jahren sicherstellt. Nachdem die Trauben unter solch guten Bedingungen wachsen und gedeihen konnten, wurden sie nach der Ernte direkt gepresst. Dies natürlich besonders behutsam. Denn, um einen solchen Wein zu schaffen dürfen die Trauben keinerlei Maischestandzeit haben und der Winzer muss die Extraktion von Beereninhaltsstoffen vermeiden, sodass der Rosé seinen schlanken Körper und die Spritzigkeit behält.


Für Johannes Leitz ist dieser Rosé seine ganz eigene Interpretation eines trockenen Spätburgunder Rosés. Diese ist ihm allemal gelungen. In feinem Zartrosa, fast Lachsfarben präsentiert er sich im Glas. Er betört mit Düften nach Himbberen, roten Johannisbeeren sowie Walderdbeeren und einem Hauch von weißer Schokolade. Die gut eingebundene Säure lässt sich auf ein elegantes Spiel mit dem Restzucker ein und gemeinsam bilden sie ein angenehm schmelziges Mundgefühl. Dieses mündet in ein schmeichelndes Finish, dass zum nächsten Schluck einlädt.


Daher bietet sich dieser Tropfen perfekt als Aperitif an, besonders beim Empfang von Gästen oder zu Pasta mit leichter Soße. 

Weingut Leitz - Riesling-Meisterwerke aus einzigartigem Welterbe

Weingut Josef Leitz - Eigentümer Johannes Leitz in seinen Weinbergen

Die Geschichte des Weinbaus der Familie Leitz aus Rüdesheim geht zurück bis 1744. Der heutige Eigentümer Johannes Leitz wurde 1964 in Rüdesheim am Rhein geboren und übernahm 1985 den Betrieb mit 3 ha in Eigenregie. Seitdem hat er ihn zu einem national und international erfolgreichen Weingut mit der beachtlichen Größe von knapp 40 ha geführt. Das stetige Wachstum der letzten Jahre hat dem Betrieb keinesfalls geschadet. Seine Weine tragen eine individuelle Handschrift und spiegeln das Terroir des Rüdesheimer Berges wider.
Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.