Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein sichern>>

Marqués de Ballestar - Brillante Qualität und sensationelle Preise!

Der Grund für das fabelhafte Preis-/Qualitätsverhältnis, das die Weine von Marqués de Ballestar auszeichnet, liegt in ihrer Herkunft. Die edlen Tropfen stammen nicht aus einem Château in Bordeaux, einem Castello in der Toskana oder einer Bodega in der Rioja, sondern aus der leistungsfähigsten Weinkellerei in Cariñena.

Cariñena ist ein über zweitausend Jahre altes Weinbaugebiet im Norden Spaniens. Vom Rest der Welt durch eine karge Hochebene auf der einen und die Sierra de Algairén auf der anderen Seite nahezu abgeschnitten. Die Neuzeit des Weinbaus hat das Weinbaugebiet bis vor wenigen Jahren schlichtweg verschlafen.

Der Prinz, der Cariñena aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst hat, war zwar nur ein Markgraf, sein Kuss allerdings nicht minder wirkungsvoll. Unter der Leitung des Marqués de Ballestar vereinigten sich die benachbarten Winzerkeller von Longares und Almonacid zum Joint Venture Covinca und bauten eine neue Kellerei zur Erzeugung von Qualitätsweinen.

Die Expertise des in Bordeaux ausgebildeten Marqués, erhebliche Investitionen in Weinberge, Weinbereitung und Weinkeller und die leidenschaftliche Arbeit des hochmotivierten jungen Teams haben Covinca in weniger als zwei Jahrzehnten zum führenden Weinerzeuger der Cariñena und einer der meistbeachteten Weinkellereien auf der Iberischen Halbinsel gemacht.

Marqués de Ballestar, der den Premiumweinen seinen Namen schenkte, gilt als einer der Pioniere des Weinbaus in Carinena.

Kleine Herkunft – gigantisches Potential!

Die Denominación de Origen Cariñena zählt 14 Gemeinden mit nur knapp über 17.000 Hektar Rebfläche. Sie werden von 3.500 Weinbauern bewirtschaftet, die ihr Rebgut zum überwiegenden Teil an eine Handvoll Kellereien liefern. Unbestrittener Star der kleinen Herkunft mit dem gigantischen Potential ist Marqués de Ballestar!

Weine von Marqués de Ballestar

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.