Versandkostenfreie Lieferung bis zum 12.12.2019 >>

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Lammhüftsteaks
  • 3 Schalotten
  • 1 rote Peperoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Cocktailtomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 4 El Olivenöl
  • 40 g Rosinen
  • 100 ml Orangensaft
  • 100ml Rotwein

Rezepte aus dem Kochbuch

Zubereitung

  1. Die Schalotten in feine Streifen schneiden und die Tomaten halbieren. Die Peperoni und den Knoblauch möglichst klein hacken. Währendessen den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Stücke in heißem Öl von allen Seiten gut anbraten. Da es sich um ein Schmorgericht handelt, hierzu am besten einen Bräter verwenden.
  2. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und darin die Schalotten, die Tomaten, die Peperoni und den Knoblauch anbraten. Die Rosinen dazu geben, salzen und alles mit dem Orangensaft und dem Rotwein ablöschen.
  3. Das Fleisch dazu geben und im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten schmoren lassen. Anschließend alles zusammen anrichten und servieren.

 

Der italienische Weihnachtsbrauch besagt, dass traditionell an Heiligabend kein Fleisch gegessen wird. Beim so genannten »Pranzo della Vigilia« wird zumeist Fisch in allen Variationen serviert. Hingegen fällt am 25. Dezember beim »Pranzo della Natale« das Festessen deutlich üppiger aus. Begonnen wird meist mit einer Gemüsesuppe, anschließend gibt es Huhn, Lamm und frische Würstchen. Unser Favorit dabei ist süßlich geschmortes Lamm und was könnte zu diesem Weihnachtshighlight besser passen, als unser italienisches Geschmackswunder, der Doppio Passo Primitivo.

 

Jetzt Rezept ausdrucken >>

Unsere Empfehlungen zu diesem Gericht

9+3-Aktion!*
Doppio Passo Primitivo
Gold Berliner Wein Trophy
93 Luca Maroni
     Getränke Zeitung
7,95 € 10,60 €/Ltr.
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Lebensmittelangaben