Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein einlösen >>

Spargeltarte mit Kartoffeln und Spinat

Zutaten für 4 Personen

  • etwa 500 g Mürbeteig
  • 1 Bund Spinat, etwa 20 Blätter, geputzt
  • 1 Bund Spargel, etwa 15 lange oder 20 kurze Stangen, Schnittstellen kappen
  • 2 große Kartoffeln, in Scheiben
  • 175 g Gruyére, gerieben
  • ½ Teelöffel frisch gem. Muskat
  • 3 Eier, geschlagen (1 EL für die Glasur verwahren)
  • 250 ml Creme double
  • Meersalz und frisch gem. schwarzen Pfeffer
  • Olivenöl

 

Zum Servieren:

  • 150 g Parmesan, mit einem Gemüsemesser gehobelt
  • 1 Hand Schnittlauch

Rezepte aus dem Kochbuch

Zubereitung

  1. Rollen Sie den Mürbeteig aus und legen Sie ihn in die Form. Den Boden mehrmals einstechen und kaltstellen.
  2. Geben Sie den Spinat in kochendes Wasser. Mit einem Schaumlöffel sofort wieder herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und trockentupfen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem Spargel.
  3. Geben Sie die Kartoffelscheiben in einen Topf mit Olivenöl. Vorsichtig erhitzen und pochieren, ohne zu bräunen.
  4. Verteilen Sie eine Schicht Kartoffeln auf dem Mürbeteig. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Verteilen Sie den Käse und eine zweite Schicht Kartoffeln und Spinat. Jede Schicht würzen.
  5. Verrühren Sie Eier und Creme double und geben Sie die Masse über Tarte. Verteilen Sie darauf den Spargel. Den Teig mit dem restlichen Ei bepinseln.
  6. Backen Sie die Tarte im vorgeheizten Backofen (180°C) etwa 30–35 Minuten.
  7. Nach der Hälfte der Backzeit bedecken Sie den Spargel (nicht die Teigränder) mit Backpapier. Wenn die Mitte fest ist, mit gehobeltem Parmesan und Schnittlauch servieren.

Unsere Empfehlungen zu diesem Gericht

2018 Domäne Krems Grüner Veltliner Kremstal, Niederösterreich
7,95 € 10,60 €/Ltr.
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Lebensmittelangaben