Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein einlösen >>

Zutaten für 4 Personen

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 g Rehkeule
  • 2 El Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tl Senfsamen oder Pulver
  • 3 El Sonnenblumenöl
  • 400 ml Rotwein (trocken)
  • 400 ml Rinderfond
  • 6 Wacholderbeeren
  • 3 Pimentkörner
  • 2 El rotes Johannisbeergelee
  • 200 g vorgegarte Maronen
  • 250 g kleine braune Champignons

Rezepte aus dem Kochbuch

Zubereitung

1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pilze säubern und je nach Größe halbieren. Die Wacholderbeeren und das Piment im Mörser zerstoßen.

2. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit Mehl in einen Plastikbeutel geben. Mit Salz, Pfeffer und Senfsamen (Pulver) das Fleisch würzen. Den Beutel solange vorsichtig schütteln, bis das Fleisch von allen Seiten mit Mehl und Gewürzen bedeckt ist.

3. Öl in einer Bratpfanne (oder einem Topf) erhitzen und das Fleisch in 2 Rationen bei starker Hitze von allen Seiten anbraten. Hat das Fleisch ordentlich Farbe angenommen, die Zwiebeln dazugeben und weitere 2 Minuten braten.

4. Den Bratsatz mit Rotwein ablöschen, aufkochen lassen und ca. 2 Minuten einkochen. Jetzt kann der Knoblauch hinzugegeben werden. Den Rinderfond hinzugießen und aufkochen lassen.

5. Die zerstoßenen Wacholderbeeren und das Piment mit Johannisbeergelee in den Bräter geben. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/2 Stunden weiter garen, bis das Fleisch mürbe ist. Abschmecken, sofort servieren und genießen!

Beilagen-Tipp: Knödel oder auch Bandnudeln.

Unsere Empfehlungen zu diesem Gericht

17% sparen!*
Marchese di Borgosole
2015 Marchese di Borgosole Salice Salentino DOC Riserva
92 James Suckling

Unser Preis bisher: 7,50 €

6,25 € 8,33 €/Ltr.

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Lebensmittelangaben