Weinkompetenz seit 1889

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Rote-Bete-Suppe

Zum Rezept empfehlen wir

USA
2019 Fetzer Valley Oaks Cabernet Sauvignon

Kalifornien

7,95 €

10.60 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben

Rote-Bete-Suppe

Mit Meerrettich und salzigem Walnusskrokant

Vegetarisch

Kleiner Hunger
mittel
45 Minuten

Perfekt für Suppenliebhaber: Rote-Bete-Suppe mit Meerrettich und salzigem Walnusskrokant als genussvolle Krönung. Hervorragend kombiniert mit dem aromatischen Fetzer Valley Oaks Cabernet Sauvignon aus dem sonnigen Kalifornien.

Zurück zum Rezept

Zum Rezept empfehlen wir

USA
2019 Fetzer Valley Oaks Cabernet Sauvignon

Kalifornien

7,95 €

10.60 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben

Rezept für 4 Personen

600 gRote Bete
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Thymian
Rosmarin
Dill
150 mlRotwein
50 mlGemüsebrühe
1 lRote-Bete-Saft
100 gSchmand
3 TLTafelmeerrettich
2 ELWalnusskerne
1 TLApfelessig
Olivenöl zum Braten
Zucker
Salz & Pfeffer
Zubereitung
1

Die Bete waschen, schälen und fein würfeln. Zwiebel, Kartoffeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebel und die Kartoffeln würfeln, die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Blätter zupfen und fein schneiden.

2
In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Bete darin unter Rühren von allen Seiten anbraten. Zwiebel, Kartoffeln, Knoblauch und Kräuter dazugeben und alles mit Salz und 1 Prise Zucker würzen.
3
Alles mit Wein ablöschen und diesen verkochen lassen. Nun mit Rote-Bete-Saft und der Gemüsebrühe aufgießen und auf mittlerer Hitze mit Deckel 30 – 40 Minuten kochen lassen.
4

Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Mit einem TL Zucker bestreuenund unter Rühren karamellisieren. Auf einem Teller abkühlen lassen. Den Schmand mit Meerrettich verrühren.

5

Nach der Kochzeit die Suppe fein pürieren. Mit einem Schuss Apfelessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Meerrettichschmand, einigen abgezupften Dillspitzen und Walnusskrokant anrichten.