Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein sichern »

Preistipp

Palmento Casale Burgio Syrah

2018 Palmento Casale Burgio Syrah Terre Siciliane IGT

6,95 € 9,27 €/Ltr.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Kaufen Sie 12 Flaschen zum Preis von je 5,95 € und sparen 14%
IHR MEHRWERT BEI UNS:
3% Rabatt bei 1-5 Flaschen
5% Rabatt ab 6 Flaschen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 4 - 7 Werktage

Artikelnummer: 500687
Kurzinformationen
Erzeuger
Cantine Settesoli - Mandrarossa - Der Pulsschlag Siziliens
Land
Italien
Region
Sizilien
Verkehrsbezeichnung
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Kräftige Aromen roter Früchte wie Kirschen und Pflaume sowie ein Hauch von schwarzem Pfeffer. Am Gaumen weiche, runde Tannine, die einen langen Abgang zaubern.
Empfehlung
Passend zu rotem Fleisch, Salzwasserfisch, Gemüse, Pasta und Grilladen.
Genussreife
bis zu 3 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
13,50 % vol
Restzucker
5,60 g/l
Gesamtsäure
6,10 g/l
Trinktemperatur
15-17 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
Cantine Settesoli s.c.a.
Strada Statale 115
I-92013 Menfi
Intensität und Fülle in Form eines Rotweins

Im Zuge der sizilianischen Qualitätsrevolution in den 1969er Jahren erarbeitete sich Settesoli den Ruf des innovativsten Unternehmens der Mittelmeerinsel und Impulsgeber für sizilianischen Weinbau. Unter anderem weil früh das immense Potenzial des sizilianischen Terroirs für internationale Rebsorten erkannt wurde. Mit ebenso hoher Sorgfalt werden die autochthonen Varietäten wie die Grillo Traube kultiviert. Das Rebgut gedeiht an der idyllischen Südküste Siziliens und ist die Summe aus über 3.000 Sonnenstunden im Jahr, einer beständigen Meeresbrise und Bodentypen wie Kalk, Ton oder Sand. Diese Vielfalt ermöglicht es, eine Linie spannender und sehr individueller Weine zu erschaffen.


Der Casale Burgio Syrah Appassimento präsentiert sich im Glas mit einer tiefen rubinroten Farbe mit leicht violetten Reflexen. Mit seinen Aromen von roten, reifen, schon fast angenehm süßlich anmutenden Früchten wie Pflaume und Kirsche und einem Hauch von Pfeffer zeigt sich dieser Rotwein schön ausgewogen.


Bei dem hier angewendeten »Appassimento« Verfahren werden die Trauben für die natürliche Trocknung am Rebstock belassen und erst Ende September bzw. Anfang Oktober gelesen. Bis zu 40% ihres ursprünglichen Gewichts verlieren die Trauben während der Trocknung, wobei nur das Wasser verdunstet und eine sehr konzentrierte, zuckerreiche Frucht zurückbleibt. Diese schon fast rosinenartigen Früchte werden nach der Lese gepresst und zu Wein verarbeitet. Es folgt eine Stahltankgärung bei kontrollierter Temperatur. Bevor der Wein in die Flasche kommt, verleiht ihm eine 3-monatige Reifezeit im Tank den letzten Schliff. Der entstandene Wein ist an Intensität und Fülle kaum zu überbiete.


Dieser Italiener ist genau das Richtige für alle, die einen Abend voller Gaumenfreuden mit einem mittelkräftigen Wein samt runden, langem Abgang verbringen möchten.

Cantine Settesoli - Mandrarossa - Der Pulsschlag Siziliens

Wein von Cantine Settesoli – ein Hoch auf Mandrarossa

Vor 1958 war sizilianischer Wein ein Glücksspiel: Während Marsala seine Fans gefunden hatte, kamen bei trockenen Weinen entweder köstliche Tropfen oder unattraktive Nieten auf den Markt – je nachdem, was die Keller in einem Jahrgang so zusammenmischen konnten. Seit dieser Zeit hat sich die italienische Insel unaufhaltsam an die Spitze gearbeitet. Dabei ist die Winzergenossenschaft Cantine Settesoli nicht nur ein Beispiel der neuen Qualität, sondern ein Hauptakteur der Revolution. Der Wein von der Menfitana-Küste beherrscht alle Stilrichtungen von alltagstauglich bis Kronjuwel – natürlich einmalig sizilianisch. 

Vito Varvaro (Rechts) stolzer Präsident der Cantine Settesoli

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.