Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein einlösen >>

Villa de Filicaja - Unsere Entdeckung im Chianti

Villa da Filicaja: per Du mit dem reichen Chianti-Erbe

Conte Antonio Nardi-Dei da Filicaja Dotti wird wahlweise als smarter Edelmann, als unverbesserlicher Charmeur, manchmal auch als flamboyanter Charakter mit Talent für die Show beschrieben. Er ist in jedem Fall eine der schillernden Figuren des Chianti-Gebiets und in seinen Weinen per Du mit seinem Erbe. Denn die Villa da Filicaja bei Florenz produziert seit über 550 Jahren hochwertige Weine aus familiärer Grafenhand. Allerdings lässt es sich der sympathische Graf nicht nehmen, unter dieses Erbe noch seine ganz eigene Signatur zu setzen –und diese ist genauso munter wie der Mann selbst. 

Weingut Filicaja - Ernte in den Weinbergen der Toskana

Natürliche Frische ist das Markenzeichen der Villa da Filicaja

Die Villa, dem das Weingut seinen Namen verdankt, ist ein verwunschener Ort, an dem die Zeit still zu stehen scheint. Der Renaissance-Touch des Bauwerkes mit über 550 Jahren Geschichte im Mörtel täuscht aber nicht darüber hinweg, dass in den Weinkellern der Villa da Filicaja mit modernsten Techniken am Chianti gearbeitet wird. Typisch Italien eben: außen immer ein bisschen verwittert, innen aber ultramodern.

Diesen Subtext könnten wir auch den Chianti der Villa da Filicaja verleihen, die sich auf den ersten Blick als klassische DOCG-Vorzeigeprodukte präsentieren. Im Kern jedoch haben sie einen höchst modernen Anklang, der sich natürlich und frisch an den Gaumen legt.

Dafür sorgen die behutsamen Neuerungen bei der Lese und Verarbeitung, die Graf Antonio ab 1993 einführte, als er das Weingut in 13. Generation von Vater Andrea übernahm. Von der Ernte bis zum Keller vergehen nicht einmal 15 Minuten und spätestens ab da ist alles Handarbeit. Diese Mischung aus Schnelligkeit und Sorgfalt bildet das wunderbare Herz der Chianti.

So überzeugt war und ist der Graf von der Leistungsfähigkeit der Villa da Filicaja, dass er 1998 freiwillig die Chianti Superiore-Regeln für seine Produkte übernahm. Diese sind strenger als für übliche DOC- oder gar IGT-Weine der Region und grenzen sich bewusst vom Chianti Classico-Konsortium ab. Ohne jetzt zu sehr in die kulinarische Politik der Region einzutauchen, müssen Sie nur wissen, dass ein Chianti von Villa da Filicaja genau die Qualität hat, die Sie für sich beanspruchen sollten.

Chianti von Villa da Filicaja: schöner Zufall

Über das Gut Villa da Filicaja sind wir eher zufällig auf einer unserer Weinreisen gestolpert. Graf Antonio macht zwar gern auf sich aufmerksam, doch bei seinen Produkten ist er sehr dezent und fast schon unanständig zurückhaltend. Denn ein Poderi da Filicaja oder ein Villa da Filicaja haben durchaus Ihre Aufmerksamkeit verdient. Gerade der Villa da Filicaja wurde mit zahlreichen Preisen für sein Fruchtgerüst und die überzeugende Harmonie ausgezeichnet. Und der Preis einer Flasche aus dem Hause Villa da Filicaja ist so gefällig, wie es im Chianti-Gebiet heute eigentlich nicht mehr üblich ist – wegen des Images als Feinschmeckerregion.

Auch wagen wir mit dem Filicaja Olio Extra Vergine d’Oliva einen Ausflug in die Welt der Öle und bieten Ihnen ein Produkt, das vom Feinschmecker zu den besten 200 Olivenölen der Welt gezählt wird und dementsprechend begehrt ist.

Doch all diese Worte sind eigentlich überflüssig. Wie schon Graf Andrea, Antonios Vater, einst so richtig bemerkte: "Ich möchte dazu einladen, still zu kosten, sich von den eigenen Gefühlen erfüllen zu lassen, und Worte und Reden anderen zu überlassen…“ Dieser Einladung schließen wir uns gerne an.

 

Weine von Villa de Filicaja

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.