Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein einlösen >>

Villa Pillo - Aus dem Herzen der Toskana

Wein von Villa Pillo: Toskana ohne Gehabe

“Ein Wein wird am Weinstock geboren und gedeiht im Keller“ – So überzeugend simpel fasst Villa Pillo die eigene Arbeitsphilosophie zusammen. Genauso schlicht und schnörkellos hochwertig sind die Produkte der Villa, die sich ganz dem Toskana-Genuss verschrieben hat. Von dieser Dyson-Besitzung liefern wir Ihnen bei Club of Wine erstaunlich ausgereifte Basisweine, bei denen der Preis durchaus eine Extraerwähnung wert ist. Damit hebt sich das Weingut der Familie wohltuend vom Prestige-Hype, der sonst um die Region gemacht wird, ab.

Die Dysons lieben das Ursprüngliche – aber nicht bis in jede Konsequenz

Wer sich zum ersten Mal gen San Gimignano und zur Villa Pillo aufmacht, würde kaum vermuten, dass hier echte Global Player des Weinmachens am Werk sind. Zu schlicht ist die Architektur, zu dezent überhaupt das ganze Auftreten. Die Villa Pillo gehört jedoch John Dyson, und der ist nun wahrlich kein Unbekannter. Als Besitzer der Williams & Selyem Winery in Kalifornien machte er sich einen berühmten Namen mit Neue Welt-Weinen, bevor er seine Fühler 1989 gen Alte Welt ausstreckte.

Vielleicht liegt es am amerikanischen Gemüt, dass Dyson von Anfang an keine Lust auf die strengen Regeln der DOC-Klassifizierung für das Chiantigebiet hatte. Viel lieber wollte er erkunden, was große Trauben im Zusammenspiel mit autochtonen Reben und dem Terroir bei San Gimignano leisten konnten. Dass das eine Menge ist, wissen Toskana-Fans natürlich schon lange.

Dennoch verliert Dyson niemals aus dem Auge, dass die Villa Pillo bereits im Mittelalter gegründet wurde und seit dieser Zeit Wein produziert. Denn wenn die Toskana eines hat, dann eine Weintradition, von der Kalifornien nur träumen kann. Dass der Balanceakt zwischen Alter und Neuer Welt auf einem ganz eigenen Niveau funktioniert, zeigen die Weine von Villa Pillo bei Club of Wine eindrücklich. 

Die Villa Pillo

Mit Villa Pillo freut sich der Gaumen – und das Portemonnaie

Der Villa Pillo Cingalino könnte stellvertretend als kalifornischer Aspekt im Zusammenspiel mit der modernen, internationalen Ausrichtung der Toskana stehen. Die Cuvée aus Cabernet Franc und Merlot ist ein leichtfüßiger Rotwein, der erstaunlicherweise schon in frühen Jahren mit charakterstarker Tiefe überzeugt. Dafür sorgt der sechsmonatige Ausbau in französischen Holzfässern. Der überaus gefällige Preis täuscht nicht darüber hinweg, dass der Cingalino auch von Experten wohlwollend ins Auge gefasst wurde – klar, wenn ein Dyson dahinter steht.

Im Villa Pillo Borgoforte Rosso nutzt Familie Dyson den überzeugenden französischen Anklang von Merlot und Cabernet Sauvignon und vereint diesen mit der rassigen Ursprünglichkeit der Sangiovese-Traube. Heraus kommt ein individueller Super-Toskaner der würzig-kraftvollen Art, der sich kräutrig und mit einer gewissen Kühle präsentiert. Auch hier schaute die Weinwelt genauer hin und der Wine Spectator ließ sich mit 90 Punkten nicht lumpen, denn: Preis und Tiefe stehen hier in einem wunderbaren Missverhältnis, das auch für Ihr Portemonnaie ein Genuss ist.

Weine von Villa Pillo
91 Wine Spectator
8,50 € 11,33 €/Ltr.
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Lebensmittelangaben
3/5 Bibenda
2/3 Gambero Rosso
7,50 € 10,00 €/Ltr.
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht verfügbar.


nicht verfügbar