Weinkompetenz seit 1889

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail

Weingut Schwedhelm

Zwei Brüder gehen ihren Weg.

Seit der Übernahme des elterlichen Weinguts arbeiten die Brüder Stephan und Georg Schwedhelm zielstrebig daran, dass ihre Region und insbesondere ihr Weingut die Anerkennung bekommt, die sie verdient haben. Die Brüder wissen genau um die Qualität der Lagen, der Böden und der Reben. Mit viele Liebe zum Produkt, Fleiß und Sorgfalt entstehen so außergewöhnliche deutsche Weine, bei denen nichts dem Zufall überlassen wird.

 

 

Das Zellertal ist ein in jeder Hinsicht einzigartiger Ort. Es beherbergt die kühlsten Lagen und den höchsten Berg der Pfalz. Überschattet und beschützt durch den mächtigen Donnersberg ist es eine sehr regenarme und karge Region. Die Landschaft ist geprägt durch bizarre Kalkformationen. Die Reben müssen sich hier weite Wege durch massive Gesteinsschichten der Kalksteinböden mit Toneinlagerungen sprengen, bis sie an Wasser gelangen. Zudem liegen die Weingärten ungewöhnlich hoch und sind einem ständigen, kühlen Wind ausgesetzt. Die vielen Sonnenstunden pro Tag runden die perfekten Bedingungen für markante Weine ab. Das Weingut Schwedhelm hat heute eine Anbaufläche von insgesamt 17 Hektar. Die Reben wachsen in einer Höhe von 150 bis 300 Metern an einem Südhang mit beachtlichem Gefälle von bis zu 35 Grad, zum ausgiebigen Sonne tanken. All dies verleiht den Weinen eine besondere Fruchtaromatik, eine feine Mineralik sowie enorme Kraft und Fülle. Der Stil lässt sich klar, kühl, mineralisch und nach dem Zellertal schmeckend zusammenfassen. Wir bewundern die Einzigartigkeit dieser Weine aus Deutschland und können nur jedem empfehlen, sich davon selbst zu überzeugen.