WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Coq au vin
Zum Rezept empfehlen wir
Deutschland
2022 Trenz »Urgestein« Riesling
Rheingau, trocken
8,95 €

11.93 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben

Coq au vin

Festliches, Französisch, Hauptspeise
mittel
60 Minuten

Coq au Vin ist ein Klassiker der französischen Küche. Im Mutterland des Weins wird die Sauce oft mit Rotwein eingekocht, doch ebenso sehr empfehle ich die weiße Variante. Beim Coq au Vin Blanc bringt ein frischer Weißwein neue, fruchtige Noten ein.

Zurück zum Rezept
Zum Rezept empfehlen wir
Deutschland
2022 Trenz »Urgestein« Riesling
Rheingau, trocken
8,95 €

11.93 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben
Rezept für 4 Personen
50 gSpeck
300 mlWeißwein
3 ZweigeRosmarin
3 Karotten
4 Schalotten/Zwiebel
16 Hähnchenunterkeulen
400 gChampignons
400 mlHühnerbrühe
5 ZweigeThymian
1 ELMehl
1 Lorbeerblatt
6 ELÖl
Salz
3 ZehenKnoblauch
1 ELButter
1 BundLauchzwiebeln
Pfeffer

Zubereitung

1

Schälen oder reinigen Sie die Schalotten, Karotten, Knoblauchzehen, Pilze und Lauchzwiebeln. Wenn Sie Zwiebeln verwenden, schälen Sie diese und schneiden Sie sie in Viertel.

2

Die Lauchzwiebeln können in kleine Stücke geschnitten werden, während der Lauch in größere Stücke geschnitten wird. Halbieren Sie die Knoblauchzehen, und schneiden Sie die Karotten in größere Stücke. Vierteln Sie die Pilze, oder wenn Sie Waldpilze verwenden, ist es am besten, diese frisch zu säubern oder direkt im gefrorenen Zustand zu verwenden. Würfeln Sie den Speck fein.

3

Die Hähnchenunterschenkel gründlich waschen, abtrocknen und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Die Speckwürfel in 4 Esslöffeln Öl in einem Bräter sanft anbraten. Anschließend die Hähnchenunterschenkel hinzufügen und von allen Seiten kräftig anbraten. Fügen Sie einen Zweig Rosmarin, einen Zweig Thymian und eine Knoblauchzehe hinzu. Sobald die Hähnchenschenkel eine goldene Farbe angenommen haben, nehmen Sie sie zusammen mit dem Speck heraus und stellen sie beiseite. Die Kräuter und den Knoblauch können entsorgt werden.

5

Geben Sie 2 Esslöffel Öl, die Schalotten, Karotten und Lauchzwiebeln in den Bräter und braten Sie sie ebenfalls kurz an, bis sie leicht Farbe annehmen. Stäuben Sie dann Mehl darüber und rösten Sie es an. Gießen Sie alles mit Weißwein ab und fügen Sie den Geflügelfond hinzu. Lassen Sie alles kurz aufkochen.

6

Geben Sie die Hähnchenunterschenkel, den Speck und die übrigen Kräuter hinzu. Decken Sie den Bräter ab und lassen Sie alles im vorgeheizten Backofen bei 170 °C (Ober-/Unterhitze) für etwa 1 Stunde schmoren, abhängig davon, ob Sie Unterschenkel oder ganze Schenkel verwenden.

7

Währenddessen können Sie die Pilze in der Butter anbraten.

8

Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit fügen Sie die angebratenen Pilze dem Bräter hinzu und lassen sie dort weiter mitgaren. Es ist ratsam, jetzt die Rosmarinzweige zu entfernen. Am Schluss schmecken Sie alles nochmals mit Salz und Pfeffer ab und können bei Bedarf die Soße leicht binden, aber sie sollte nicht zu dick sein. Normalerweise hat die Soße bereits eine angenehme Würze und ist durch die Pilze leicht sämig. Servieren Sie dieses Gericht am besten mit Salzkartoffeln oder Reis.