Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

Lieblich

Lieblicher Wein

Trotz aller Trocken-Dominanz schafft es lieblicher Wein immer öfter, sich im großen Angebot bemerkbar zu machen. Und wenn er es schafft, dann auf ganzer Linie: Für einen Markus Molitor Riesling hagelte es Höchstwertungen und Goldmedaillen. Es ist also mehr als Zeit, sich diesem unterschätzen Weincharakter intensiver zu widmen.

... weiterlesen

Lieblich

Sortieren nach
Artikel pro Seite:    
    von insgesamt 12
94+ Robert Parker's Wine Advocate
     Falstaff
     Meininger Awards
19,95 € Liter: 26,60 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

2017 Walter Riesling Kabinett Kabinett fruchtsüß
8,95 € Liter: 11,93 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

7,95 € Liter: 10,60 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

2017 Yellow tail Medium Sweet Red Roo South Eastern Australia
4,95 € Liter: 6,60 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

6,80 € Liter: 6,80 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

15% sparen!*
2017 Diehl Dornfelder "eins zu eins"

Unser Preis bisher: 6,80 €

5,75 € Liter: 7,67 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

6,95 € Liter: 9,27 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

2016 Ihringer Spätburgunder Weißherbst Ihringer Spätburgunder Weißherbst
5,95 € Liter: 7,93 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

2017 Winzerverein Hoheburg Ruppertsberger Linsenbusch Winzerverein Hoheburg Ruppertsberger Linsenbusch
5,70 € Liter: 7,60 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

2016 Weingut Hiestand Albiger Schloss Hammerstein Weingut Hiestand Albiger Schloss Hammerstein
6,95 € Liter: 9,27 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

7,70 € Liter: 10,27 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

7,95 € Liter: 10,60 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Produkte pro Seite:    
    von insgesamt 12

Wie entsteht lieblicher Wein?

Fast ironischerweise eignen sich besonders jene Rebsorten zum Ausbau als lieblicher Wein, die ansonsten zum Inbegriff des trockenen Weins zählen. Bei den weißen Sorten ist dies etwa der Riesling, aber auch ein roter Cabernet Sauvignon kann sich lieblich präsentieren. Das Geheimnis dabei ist die Fähigkeit dieser Rebsorten, während der längeren Reifezeit besonders viel Zucker in den Trauben anzureichern. Die Winzer stoppen die Umwandlung von Zucker in Alkohol in der Gärung besonders frühzeitig, um so die ausgesprochene Süße im Wein zu erhalten. Auch durch eine sorgfältig bemessene Hefezugabe, die weit unter dem trockenen Ziel liegt, werden liebliche Weine kreiert.

Laut EU-Richtlinie sind 18 bis 45 Gramm Zucker pro Liter in einem lieblichen Wein erlaubt. Schon dieses große Spektrum zeigt, dass jeder liebliche Wein dabei nicht einfach süß ist, sondern viel Raum für die Entfaltung fruchtiger und anderer Nuancen lässt, die dem jeweiligen Produkt einen eigenen Charakter verleihen.

Das Prädikat Spätlese, das einige deutsche Weine tragen und welches häufiger mit lieblichem Wein assoziiert wird, kann zwar ein Hinweis auf den lieblichen Charakter liefern, muss es aber nicht. Lediglich die Tatsache, dass die Trauben besonders spät geerntet wurden – und damit viel Zeit für die Zuckeranreicherung hatten – stimmt mit dem lieblichen Postulat überein. Entscheidend ist jedoch, was der Winzer anschließend im Keller daraus zaubert.

Es war übrigens früher tatsächlich Gang und Gäbe, dem Most Zucker zuzusetzen und so einen lieblichen Wein quasi mit Gewalt zu erhalten. Dieses Vorgehen trug nicht unwesentlich dazu bei, diesem Weincharakter einen schlechten Ruf einzuhandeln, aus dem sich sorgfältig arbeitende Winzer heute mühsam wieder herauskämpfen müssen.

Woher kommt hervorragender lieblicher Wein?

Deutsche Winzer, insbesondere in der Pfalz, in Baden und an der Mosel, gehören zur Speerspitze der lieblichen Renaissance. Und dabei ist das Angebot keineswegs so Riesling-lastig, wie man in der ersten Sekunde vielleicht annehmen mag. Neben dem hoch gehandelten Markus Molitor Wehlener Sonnenuhr Riesling können Sie beispielsweise auch einen Diehl Gewürztraminer genießen. Die Scheurebe gilt in deutschen Landen als Inbegriff des lieblichen Ausbaus und auch hier haben wir für Sie mit dem Diehl Scheurebe ein sehr süffiges Exemplar mit großer Eleganz herausgesucht.

Außerhalb unserer Breiten sind ansprechende liebliche Weine (noch) eine Seltenheit. Mit dem Finca Las Moras Dadá No.5 Moscato aus Argentinien oder dem Yellow Tail Medium Sweet Red Roo aus Australien können Sie schon einmal zwei ausgesprochen trinkfreudige internationale Varianten entdecken.

Natürlich arbeiten wir bei Club of Wine auch weiterhin daran, den Ruf des lieblichen Weins mit spannenden Neuentdeckungen und genussvollen Jahrgängen wieder herzustellen. Denn er hat es verdient.