Versandkostenfrei ab 150 EUR

Weinkompetenz seit 1889

Exklusive Mengenvorteile

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Spargeltarte

Zum Rezept empfehlen wir

Südafrika
2020 Stellenrust Chenin Blanc

Stellenbosch

9,95 €

13.27 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben

Spargeltarte

mit Kartoffeln und Spinat

Vegetarisch

Hauptgericht
komplex
45 Minuten
Die klassische Kombination aus Kartoffeln und Spargel in neuem Gewand – besonders lecker mit einem Glas erfrischendem Weißwein. Unsere Empfehlung ist der Stellenrust Chenin Blanc.
Zurück zum Rezept

Zum Rezept empfehlen wir

Südafrika
2020 Stellenrust Chenin Blanc

Stellenbosch

9,95 €

13.27 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben

Rezept für 4 Personen

500 gMürbeteig
1 BundSpinat
1 BundSpargel (Schnittstellen kappen)
2 StKartoffeln (in Scheiben)
175 gGruyère (gerieben)
0,5 TLfrisch gemahlenes Muskat
3 StEier (geschlagen), 1 EL für die Glasur verwahren
250 gCreme double
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl
150 ggehobelter Parmesan
1 BundSchnittlauch
Zubereitung
1
Rollen Sie den Mürbeteig aus und legen Sie ihn in die Form. Den Boden mehrmals einstechen und kaltstellen.
2
Geben Sie den Spinat in kochendes Wasser. Mit einem Schaumlöffel sofort wieder herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und trockentupfen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem Spargel.
3
Geben Sie die Kartoffelscheiben in einen Topf mit Olivenöl. Vorsichtig erhitzen und pochieren, ohne zu bräunen.
4
Verteilen Sie eine Schicht Kartoffeln auf dem Mürbeteig. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Verteilen Sie den Käse und eine zweite Schicht Kartoffeln und Spinat. Jede Schicht würzen.
5
Verrühren Sie Eier und Creme double und geben Sie die Masse über Tarte. Verteilen Sie darauf den Spargel. Den Teig mit dem restlichen Ei bepinseln.
6
Backen Sie die Tarte im vorgeheizten Backofen (180°C) etwa 30–35 Minuten.
7
Nach der Hälfte der Backzeit bedecken Sie den Spargel (nicht die Teigränder) mit Backpapier. Wenn die Mitte fest ist, mit gehobeltem Parmesan und Schnittlauch servieren.