WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail

-20%

Vegan

Ausgezeichnet

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

Österreich

Österreich andere

Cuvée

Trocken

2022 Johanneshof Reinisch Gumpoldskirchner Tradition – Bio

Thermenregion
7,95 €*9,95 €

10,60 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 10,60 €/Liter
7,95 €
6 FL. 10,60 €/Liter
47,70 €
12 FL. 10,60 €/Liter
95,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
Fruchtiges Bukett nach Südfrüchten mit einer dezenten Honignote. Sehr schön ausgewogener Wein mit toller Saftigkeit und dem Verlangen nach mehr.
Empfehlung
Vielfältiger Begleiter zu Gerichten mit hellem Fleisch und feinem Fisch.
Produktdetails
Beschreibung

Spitzen Wein zum kleinen Preis

Etwa 30 km südlich von Wien liegt inmitten von Weingärten der Johanneshof Reinisch bei Tattendorf. Schon die alten Römer kelterten entlang der sogenannten Thermenlinie Weine. So zählt der geologisch sehr interessante Landstrich an der westlichen Grenze der großen Pannonischen Ebene zu den vorzüglichsten Weinregionen Österreichs. Hier betreibt Familie Reinisch bereits in vierter Generation Weinbau und bewirtschaftet eine der wertvollsten Lagen rund um die für einen traditionsbewussten Anbau bekannten Orte Tattendorf und Gumpoldskirchen.

Die Zierfandler- und Rotgipfler-Trauben für den Gumpoldskirchner Tradition stammen aus verschiedenen Rieden, die allesamt in Gumpoldskirchen liegen. Die Vergärung der Traubensorten dieses Weißweines erfolgt für einen besondere Fruchtigkeit und feinen Schmelz separat. Nach der Assemblage wird der Wein zur Harmonisierung für vier Monate in große Fässer abgefüllt.

Dieser besondere Österreicher zeigt sich im Glas mit einem mittleren Gelbgrün und leichten Silberreflexen. Beim Genuss sind klare Anklänge von Birnen, Mango, Maracuja und Marille sowie ein Hauch Honig von Wiesenkräutern zu erkennen. Er wirkt vital und trotzdem komplex mit einer angenehm stützenden Fruchtsüße und einem facettenreichen Säurebogen.

Der Gumpoldskirchner Tradition ist ein herrlich vielseitiger Speisenbegleiter und passt zu Klassikern der Wiener Küche wie Kalbsschnitzel und Backhuhn, zu kräftigen Jausengerichten und asiatischen Kreationen.

Auszeichnungen
BIO
BIO
Die Bio Auszeichnung steht für zertifizierte Bio-Weine, die durch ökologischen Weinanbau unter Verzicht auf Pestizide und Gentechnik angebaut und hergestellt wurden. Die Prüfung und Zertifizierung erfolgt durch ausgewiesene Kontrollstellen der Europäischen Union.
92
Falstaff
2022
92 Punkte von Falstaff 2022
»Leuchtendes Goldgelb, Silberreflexe. Zart nach Verveine und Minze, Nuancen von weißem Steinobst, ein Hauch von Limetten. Saftig, elegant, dezente Fruchtsüße, feiner Säurebogen, mineralischer Touch, etwas Salbei im Abgang, weißer Pfirsich im Nachhall, braucht immer etwas mehr Zeit, ein stoffiger Speisenbegleiter.«
Falstaff
Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.
Daten & Fakten

Erzeuger

Johanneshof Reinisch

Farbe

weiss

Geschmack

Trocken

Land

Österreich

Region

Thermenregion

Rebsorten Auflistung

Rotgipfler, Zierfandler

Trinktemperatur

8-10 °C

Passend zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Pizza, Schwein, Vegetarisch

Alkoholgehalt

13 % vol

Restzucker

5.8 g/l

Gesamtsäure

5.3 g/l

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Bio Kontrollnummer

AT-BIO-401

Produkttyp

Bio, Weißwein,vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Johanneshof Reinisch, Im Weingarten 1 2523 Tattendorf Österreich

Artikelnummer

193365

Johanneshof Reinisch
Die Thermenregion genießt seit jeher einen exzellenten Ruf. Jeder, der in Österreich etwas auf sich hielt, genoss Zierfandler oder Rotgipfler aus der schönen Region rund um Baden – egal ob Bischof, Erzherzog, Schauspieler oder Königspaare. Bei der Eheschließung von Königin Elisabeth mit Prinz Phillip im Jahre 1947 wurde den Hochzeitsgästen Gumpoldskirchner Wein serviert. Die Familie Reinisch hält diese eigenständige Weinkultur mit viel Leidenschaft lebendig. Auf den schottrigen Schwemmlandböden kultivieren sie eine große Bandbreite an Rebsorten und räumen den autochthonen Rebsorten Zierfandler und Rotgipfler besonderen Platz ein. Nirgends sonst auf der Welt zu finden, bieten beide Sorten ein besonderes Stück regionaler Identität.