Versandkostenfreie Lieferung bis zum 12.12.2019 >>

Baron Philippe de Rothschild Almaviva

2017 Baron Philippe de Rothschild Almaviva Valle de Maipo

185,00 € 246,67 €/Ltr.
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Artikelnummer: 104737
Kurzinformationen
Erzeuger
Baron Philippe de Rothschild - Chile - Traumhafte Weine vom Fuße der Anden
Land
Chile
Region
Valle Central
Verkehrsbezeichnung
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carmenère, Merlot, Petit Verdot
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Der Wein hat ein tiefes Purpur. In der Nase mit delikaten, intensive Aromen von dunklen Kirschen, Cassis und Veilchen. Sie werden wunderbar ergänzt durch Noten von Lakritz, Kakao und Karamell. Am Gaumen ist er üppig, ausgewogen, mit herrlich klarer, tiefgründiger und saftiger Textur. Die samtigen Tannine unterstützen den frischen Charakter dieses Blends.
Empfehlung
Passt sehr gut zu gegrillten Rind- oder Lammfleisch, Wild und gut geräucherter Wurst.
Genussreife
bis zu 15 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
14,50 % vol
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
Baron Philippe de Rothschild, Maipo Chile SpA
Fundo Viña Maipo Lote A, Hijuela Norte, Buin, Chile
Grand Cru auf chilenisch

Der Almaviva von Baron Philippe de Rothschild ist auf Weltklasse-Niveau. In tiefer purpurner Farbe leuchtet die Cuvée aus Bordelaiser Rebsorten im Glas. Intensive Aromen von dunkler Kirsche, Cassis und Veilchen strömen der Nase entgegen. Eine wunderbare Ergänzung bilden die Noten von Lakritz, Kakao und Karamell. Am Gaumen präsentiert der Wein sich kraftvoll und ausgewogen. Seine Textur ist herrlich klar, tiefgründig und saftig. Die samtigen Tannine stehen in Einklang mit dem frischen Charakter des Weines.


Er stammt aus Chile, Maipo Valley - um genau zu sein aus Puente Alto. Diese Region gilt als ideal für den Anbau von Cabernet Sauvignon. Die Böden sind steinig. Die Winter sind kalt und regnerisch, während im Sommer hohe Unterscheide zwischen Tag und Nacht herrschen. Mit einem aufwendigen, aber revolutionären Bewässerungssystem werden die Reben dort bewässert und gehegt und gepflegt. So kann die bestmögliche Qualität der Trauben erzielt werden. Diese wurden von Hand in kleinen Kistchen geerntet und und ruhten 40 Tage auf der Maische. So wird den Beerenhäuten ein Maximum an Aromen und Tanninen entzogen. Nach der Gärung, deren Temperatur stets kontrolliert wird, folgt die 18 Monate lange Reife in französischen Barriques. So erlangt der Wein mehr Komplexität und Harmonie. 


Dieser Wein ist das herausragende Resultat einer Gemeinschafts-Arbeit der Rothschilds gemeinsam mit dem Vorzeige-Erzeuger Concha y Toro. Sie begannen 1997 mit der Zusammenarbeit, denn sie verband die gleiche Vision. Die besten Terroirs Chiles mit der Bordelaiser Weinkultur zu vermählen und Weine von Weltklasse zu kreieren. Eigens dafür wurde das Weingut Viña Almaviva gegründet. Der Name spielt auf den schürzenjagenden Grafen Almaviva aus Beaumarchais’ »Hochzeit des Figaro« an, der Mozart zu seiner berühmten Oper inspirierte. Als Markensymbol wählte man den »Kultrun«, ein Kultzeichen der chilenischen Mapuche-Indianer.


Mit so viel Geschichte und Vision in einem Wein, ist er nicht nur in geschmacklicher Hinsicht gehaltvoll. Doch bei dieser hohen Qualität bringt er auch einiges an Alterungspotetial mit und man kann ganz entspannt dem Wein ein wenig Zeit geben, bis man ihn schließlich genießt.  

Baron Philippe de Rothschild - Chile - Traumhafte Weine vom Fuße der Anden

Baron Philippe de Rothschild-Chile: Noble Weine vom anderen Ende der Welt 

Über die Dynastie Rothschild, über einen Château Mouton-Rothschild oder überhaupt über Bordeaux als Weinregion müssen wir nicht mehr viele Worte verlieren. Machen wir auch eigentlich nicht, denn an dieser Stelle zieht es uns nach Chile. Dass wir dabei allerdings wieder über die Rothschilds, Bordeaux und französische Weintradition sprechen, liegt an den wunderbaren Weinen am Fuße der Anden: Diese Tropfen vereinen das chilenische Terroir mit der großen Weintradition des Bordeauxhauses. Dabei kommt Noblesse vom anderen Ende der Welt heraus – und ein Preistipp für clevere Genießer.

Die Kellerei im chilenischen Valle Central.

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.