WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail
product-thumbnail

2022 FJ Gritsch Muskateller Spitz Federspiel

Wachau DAC
17,95 €*

23,93 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 23,93 €/Liter
17,95 €
6 FL. 23,93 €/Liter
107,70 €
12 FL. 23,93 €/Liter
215,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
Kecke Nase, blühender Hollerbusch, am Gaumen deutlich Muskatnüsse und -trauben, modellhafter Sortentyp, mit in viel Frucht verpacktem, ganz feinem Säurespiel und hohem Trinkanimo.
Empfehlung
Passt perfekt als Aperitif- oder Dessertwein sowie zu Gerichten mit leichter Schärfe. Und auch solo ein echter Genuss.
Produktdetails
Beschreibung

Ein Wein für Spitzenmomente

Der Muskateller Spitz Federspiel hat seine Wurzeln in den malerischen Weingärten von Spitz. Die kleine Wachauer Gemeinde ist umgeben von Anhöhen, von denen die besten nach Süden und Südwesten ausgerichtet sind. Winzer Franz Josef Gritsch nutzt einige der höchstgelegenen Parzellen für den Anbau von hochwertigen Muskateller-Trauben. Eine weitere Besonderheit: Kühle Fallwinde tragen besonders im Herbst dazu bei, die Aromen in den Trauben zu verstärken.

Und auch die schottrigen Böden in Spitz spielen eine entscheidende Rolle für das sortentypische Geschmacksprofil dieses Muskatellers. Ihr hoher Mineralgehalt sorgt dafür, dass die Trauben reichlich Nährstoffe aufnehmen und eine beeindruckende aromatische Vielfalt entwickeln können. Nach einer sorgfältigen Handlese lässt Franz Josef Gritsch die Trauben schonend pressen und den Most im Stahltank vergären. Ein anschließendes Lager auf der Feinhefe gibt seinem Federspiel schließlich den Feinschliff.

Das bezaubernde Bukett des Muskatellers zeigt sich anschließend in ausgeprägt blumigen Noten, begleitet von einer subtilen Zitrusfrische. Süßliche Nuancen von reifen Pfirsichen, saftigen Aprikosen und eine dezente Muskatwürze setzen zusätzliche Highlights. Am Gaumen trägt das feine Säurespiel die intensive Frucht dieses Weißweins, die in einem langen Abgang präzise nachhallt. Und der nächste Schluck? Folgt bei diesem trinkanimierenden Muskateller ganz von selbst... Probieren Sie es aus.

Auszeichnungen
93
Falstaff
2022
93 Punkte von Falstaff 2022
»Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Holunderblüten, ein Hauch von Muskatnuss, frische Limettenzesten. Saftig, kernig, weiße Frucht, feines Säurespiel, lebendig strukturiert, bleibt gut haften, bietet balanciertes Trinkvergnügen.«
Falstaff
Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.
Top Value
Falstaff
Falstaff
Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.
Daten & Fakten

Erzeuger

FJ Gritsch

Farbe

weiss

Geschmack

Trocken

Land

Österreich

Rebsorten Auflistung

Muskateller

Trinktemperatur

8-10 °C

Passend zu

Dessert, Rind

Alkoholgehalt

12 % vol

Restzucker

3.7 g/l

Gesamtsäure

7.2 g/l

Lagerfähigkeit

Produkttyp

Weißwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Gritsch Wein GmbH, Kirchenplatz 13, 3620 Spitz, Österreich

Artikelnummer

106344

FJ Gritsch
Inmitten der Wachau, eines von Österreichs bekanntesten Weinanbaugebieten liegen die Weinberge von Franz-Josef Gritsch. Schon seit 1799 ist die Familie Gritsch auf dem Mauritiushof in Spitz an der Donau ansässig. Das historische Anwesen aus dem 13. Jahrhundert diente früher Mönchen als Lesehof, heute entstehen dort terroirbetonte Weißweine aus den Rebsorten Riesling und Grüner Veltliner.