WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail
product-thumbnail

2021 M. Chapoutier »La Bernardine«

Châteauneuf du Pape AOP
star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

2 Kundenmeinungen

39,95 €*

53,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 53,27 €/Liter
39,95 €
6 FL. 53,27 €/Liter
239,70 €
12 FL. 53,27 €/Liter
479,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
In der Nase komplex und fein, reich an Aromen roter Früchte gefolgt von pfeffrigen Aromen; im Geschmack delikat und fruchtig, untermalt von der hervortretenden Eleganz der Grenacherebe.
Empfehlung
zu Pilzgerichten, dunklen Fleischgerichten, kräftigen Wildgerichten
Produktdetails
Beschreibung

Ein Meisterwerk von von Star-Winzer Michel Chapoutier

Von Châteauneuf du Pape und den weiteren Dörfern und Crus der südlichen Rhône bis hin zur Côte Rôtie im Norden, bildet M. Chapoutier die Rhône in einer Authentizität und Typizität ab wie kein anderer Winzer. Als einziger seiner Zunft besitzt er eigene Weinberge in allen Spitzenlagen der Rhône. M. Chapoutier's Reben wachsen in Châteauneuf du Pape auf Weinbergen mit großen Kieseln durchsetzten Lehmböden. Diese bringen sehr farbintensive, aromatische und geschmeidige Weine hervor. Michel Chapoutiers Auffassung ist es, dass große Weine im Weinberg entstehen und nicht im Keller. Er setzt konsequent auf niedrige Erträge, verzichtet im Keller auf die Verwendung von Kulturhefen und baut selbst kleine Parzellen getrennt aus. Da die Rebsorte Grenache sehr oxidationsempfindlich ist, wird die Gärung von M. Chapoutier »La Bernardine« Châteauneuf du Pape AOC in geschlossenen Betonbehältern vollzogen. Der Wein gärt zwei bis drei Wochen bei einer Temperatur bis zu 32°C um eine optimale Extraktion von Farbe und Tanninen zu erreichen und wird anschließend 12 bis 15 Monate in Beton ausgebaut. Das Ergebnis ist ein Châteauneuf du Pape der Extraklasse mit einem komplexen Bukett reich an Aromen roter Früchte, Erdbeer- und Waldhimbeermarmelade, gefolgt von pfeffrigen Noten. Im Geschmack ist M. Chapoutier »La Bernardine« Châteauneuf du Pape AOC delikat, mit hervortretender Eleganz der Grenacherebe, einem vollen Körper und einem fein würzigen Abgang.

Auszeichnungen
Favorite
Falstaff
Favorite Medaille von Falstaff 2021
»Mittleres Goldgelb, silberfarbene Reflexe. Intensive Kräuterwürze, ein Hauch von Karamell, reife gelbe Tropenfrucht, etwas Pfirsich, kandierte Orangenzesten. Saftig, elegant, zarte Fruchtsüße, etwas Honigmelone, frisch und mineralisch unterlegt, bereits gut antrinkbar, ein facettenreicher Speisenbegleiter.«
Falstaff
Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.
90
Jeb Dunnuck
2021
90 Punkte von Jeb Dunnuck 2021
»Blackberries, ripe cherries, Provençal garrigue, sandalwood, and savory flower notes all define the aromatics of the 2021 Châteauneuf Du Pape La Bernardine, a pretty, balanced, elegant Châteauneuf du Pape with fine tannin as well as beautiful balance.«
Jeb Dunnuck
Jeb Dunnuck ist ein unabhängiger Weinkritiker mit Sitz in Colorado , bewertet weltweite Topweine und liefert tiefgreifende Kritiken zu Weinen aus Spitzenregionen der ganzen Welt.
Daten & Fakten

Erzeuger

Michel Chapoutier

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Rhône

Rebsorten Auflistung

Grenache, Mourvèdre, Syrah

Trinktemperatur

16-18 °C

Passend zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Vegetarisch, Wild

Alkoholgehalt

15 % vol

Restzucker

0.3 g/l

Gesamtsäure

4.8 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

M. Chapoutier, 18, Avenue P. Durand B. P. 38 F-26600 Tain L'Hermitage

Artikelnummer

101367

Michel Chapoutier
Frankreichs Superstar Michel Chapoutier ist ein Weinfanatiker in Großbuchstaben. Was aus seinem Familienimperium mit Weingütern an der Rhône, im Languedoc oder der Provence kommt, wird sofort zum Klassiker. Das umtriebige Idol ist dafür bekannt, auch noch die kleinste Nuance eines Terrors auszukundschaften und besonders bei der Selektion zum Erbsen – oder in diesem Fall zum Traubenzähler – zu werden. Damit wurde Michel Chapoutier zum Botschafter dieser Weingeneration und zum Maßstab für alles, was Frankreichs Weinwelt ausmacht.