Genussmomente des Sommers jetzt sichern »

Coppo Camp du Rouss Barbera d'Asti

2017 Coppo Camp du Rouss Barbera d'Asti DOCG

17,50 € 23,33 €/Ltr.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
IHR MEHRWERT BEI UNS:
3% Rabatt bei 1-5 Flaschen
5% Rabatt ab 6 Flaschen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 4 - 7 Werktage

Artikelnummer: 101837
Kurzinformationen
Erzeuger
Coppo - Liebe zur italienischen Weinbautradition
Land
Italien
Region
Piemont
Verkehrsbezeichnung
Rotwein
Rebsorte
Barbera
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Aromen von Leder, Gewürzen und reifen roten Früchten. Am Gaumen herrlich geschmeidig und von guter Struktur mit einer schönen Länge.
Empfehlung
Perfekt zu deftigen Nudelgerichten und Risotto mit Steinpilzen.
Genussreife
bis zu 4 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
15,00 % vol
Restzucker
1,00 g/l
Gesamtsäure
5,70 g/l
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
Coppo S.R.L.
Via Alba 68
14053 Canelli
Rothaariger Italiener?

Wie stellt man sich einen typisch italienischen Mann vor? Zumindest nicht mit roten Haaren, oder? Aber genau nach so einem Mann wurde dieser italienische Rotwein benannt. Der erste Besitzer des Weinberges, von dem dieser Wein stammt, war ein rothaariger Mann, der so stämmig war, dass sich die Kinder vor ihm fürchteten. Und nach diesem Mann wurde der Wein benannt. Wörtlich bedeutet »Camp du Rouss« oder »Campo del Rosso« im piemontischen Dialekt nämlich »Feld der Rothaarigen«. Eine große Ehre für den früheren Besitzer, denn dieser Wein ist einfach eine Wucht!


Der trockene Rotwein wurde aus der Barbera-Traube hergestellt und überzeugt mit strukturierter Geschmeidigkeit und langem Nachhall. Im Glas glänzt der Wein rubinrot und im Bukett spielen Aromen von Leder, verschiedenen Gewürzen und reifen roten Früchten die Hauptakteure. Ein geschmeidiger und eleganter Rotwein, auf den der rothaarige Namensgeber des Weines bestimmt stolz wäre!

Coppo - Liebe zur italienischen Weinbautradition

Schatzkammer vom Weingut Coppo

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Gründung der Kellerei durch Piero Coppo stand dieses noch im Zeichen des Moscato. Das Weingut konzentriert sich heute größtenteils auf Barbera, Schaumweine der klassischen Herstellungsmethode, Chardonnay und Moscato d'Asti. Darüber hinaus gehören auch einige der klassischen DOCG der piemontesischen Tradition – wie Barolo – in ihr Sortiment. Coppo darf diese aufgrund ihrer Historizität auch außerhalb des Produktionsbereichs vinifizieren. Geführt wird das italienische Weingut heute von den zwei Cousins Luigi und Massimiliano Coppo. Diese schaffen es, jugendlichen Enthusiasmus und Moderne mit großem Respekt vor den Traditionen der Vorfahren zu wahren. Ein Spannungsfeld, das die Weine beeindruckend prägt.

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.