Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein sichern >>

Rum

Rum: Essenz der Hausbar

Mit der Renaissance der Cocktail-Kunst stehen auch altbekannte Spirituosen wieder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Das gilt insbesondere für Rum, dem sich hingebungsvolle Brennereien mit besonders viel handwerklichem Geschick widmen. Was dabei heraus kommt? Eine Spirituose, die mehr als eine etablierte Cocktailzutat ist.

... weiterlesen

Rum

Sortieren nach
Artikel pro Seite:    
    von insgesamt 3
     Goldmedaille
     IWSC
17,95 € Liter: 25,64 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht verfügbar.


nicht verfügbar
     IWSC
49,95 € Liter: 71,36 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Flor de Caña Rum Clasico 5 years slow aged Rum
     Goldmedaille
     IWSC
14,95 € Liter: 21,36 €
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Produkte pro Seite:    
    von insgesamt 3

Wie wird Rum hergestellt?

Üblicherweise entsteht Rum aus der Melasse des Zuckerrohrs. Dieser Rohstoff ist die Signatur mehrerer Länder in der Karibik, in Süd- und Mittelamerika und wird dort zunächst als fermentierte Maische zu einem leicht alkoholischen Zuckerwein vergoren. Dieses Zwischenprodukt landet anschließend in der Destille und verwandelt sich so in weißen Rum. Ein Gütemerkmal der weißen Variante ist bereits, wie oft sie destilliert wurde: je mehr Durchgänge, desto reiner und hochwertiger ist auch der Rum.

Theoretisch wäre die Herstellung nun abgeschlossen, doch die wahre Grandezza dieser Spirituose entsteht erst in der Verwandlung von Weiß zu Braun. Echter Brauner Rum reift über Jahre in Holzfässern, nimmt dabei seine bernsteintypische Farbe an und zieht besondere Aromen aus dem Holz. Um dem Geschmack neue Facetten hinzuzufügen, kommen am häufigsten gebrauchte Whisky-Fässer zum Einsatz, experimentierfreudige Destillen probieren verschiedene Fass-Alterungen aus oder lassen den Rum schon einmal in Weinfässern zu höchster Güte reifen.

Die Reifezeit sollte für eine schon bemerkenswerte Qualität mindestens 5 Jahre betragen. Jedes weitere Jahr trägt dazu bei, dass der Rum gleichzeitig aromatischer und weicher, komplexer und gefälliger wird.

Pur oder im Cocktail: Wie genieße ich Rum am besten?

Lange Zeit schätzen Cocktail-Trinker Rum – gerade in unseren Breiten – eher als Mixgrundlage. Das lag nicht zuletzt an der heute noch weit verbreiteten Unsitte, einem weißen Rum durch Zuckercouleur einen Anschein von Reife zu geben. Durch dieses Panschen gerät die komplexe Struktur des Zuckerrohrdestillats natürlich in Schieflage – was in bunten, exotischen Cocktails mit vielen Zutaten jedoch nicht weiter auffällt.

Die Renaissance hochwertigen Rums, bei der die Zuckerzugabe absolut tabu ist, hat nun auch das Verhältnis zum Zutatenstatus des Destillats geändert. Kenner genießen Rum pur und mit ähnlicher Hingabe wie zu Cognac oder Brandy. Das können wir Ihnen auch für unsere verschiedenen Altersstufen des Flor de Caña Rums nur ans Herz legen. Denn bei diesem höchst beliebten Produkt aus Nicaragua entsteht ein weiches, vielseitiges Mundgefühl, das Sie begeistern wird.

Natürlich kommen auch Cocktailfreunde nicht zu kurz, wofür wir allerdings die jüngeren Varianten empfehlen würden. Statt die Rumnuancen in einer Fülle an Zutaten, Spirituosen und Fruchtsäften zu ertränken, halten Sie es am besten simpel. Seine liebsten Begleiter sind Zuckerrohrsirup (natürlich), Zitrusnoten und bittere Nuancen aus Kaffee oder Kakao. Diese starken Gegenspieler bringen die weichen Akzente des Rums bestens zum Tragen und unterstreichen seine Süße, die hochwertigen, gereiften Rum so besonders macht.

Lassen Sie sich zum einer Neuentdeckung eines altbekannten Produkts verführen und bestellen Sie exklusiv ausgewählten Rum bei Club of Wine.