Genussmomente des Sommers jetzt sichern »

Domaine de la Madone Le Pérréon

2018 Domaine de la Madone Le Pérréon Beaujolais Villages AOP

9,50 € 12,67 €/Ltr.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
IHR MEHRWERT BEI UNS:
3% Rabatt bei 1-5 Flaschen
5% Rabatt ab 6 Flaschen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 4 - 7 Werktage

Artikelnummer: 104003
Kurzinformationen
Land
Frankreich
Verkehrsbezeichnung
Rotwein
Rebsorte
Gamay
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Wunderbar blumiger, frischer, nach roten Beeren duftender Beaujolais mit überraschend langem, fruchtbetontem Abgang.
Empfehlung
Passt zu dunklen Fleischgerichten sowie einer delikat gewürzten Gemüsetarte.
Genussreife
bis zu 4 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
13,00 % vol
Restzucker
1,90 g/l
Gesamtsäure
4,70 g/l
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
Domaine de la Madone;
Jean Bererd et Fils
Le Bourg 69460 Le Perréon France
Fast wie die Großen!

Die Weinberge für den Domaine de la Madone grenzen an die Beaujolais Cru-Lage Brouilly an und weisen entsprechend ein sehr ähnliches Terroir auf: Der Boden ist karg, steinig und von pinkem Granit geprägt. Um dem Wein die perfekte Balance von Finesse und Mineralität zu verleihen, findet man im Weinberg zahlreiche sehr alte Rebstöcke. Diese geben ihr Bestes für einen ausgezeichneten Rotwein.


Dieser Beaujolais Villages weist ein frisches, blühendes Aromenspiel mit kräftigen, weich abgefederten Tanninen und einem überraschend langen, fruchtbetonten Abgang vor. Ein Rotwein, der sich sehr gut als besonderer Alttagsbegleiter macht! Ein Tropfen, von dem man sich schwer wieder trennen kann und auch gar nicht muss, denn er verträgt gut ein paar Jahre im Keller. Er passt zu gegrilltem Fleisch, mittelkräftigen Käsesorten oder zur Antipasti.


Das Weingut


Die Geschichte des Weingutes der Familie Bererd in Fleurie am Madonnenhügel geht viele Jahrhunderte zurück. Hier bauen sie auf 28 Hektar Rebland - aufgeteilt in 90 Parzellen - ausgezeichnete französische Weine an. Die drei Brüder Bruno, Olivier und Frederic Bererd schwören bei ihrer Arbeit im Weinberg aber auch im Keller auf mündlich überlieferte Weinbautechniken ihrer Vorväter. Das Ergebnis sind feine Weine, denen man die Nähe zum Burgund anmerkt. Weinexperten bewerten den burgundisch interpretierten Gamay stets mit hohe Punktzahlen. 


Die New York Times schreibt: »Die Domaine de la Madone beweist, dass die besten Beaujolais nicht unbedingt aus Crus stammen müssen. Man muss einfach nur hart genug für die Qualität arbeiten.« 

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.