WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

2023 Domaine Saint-Lannes »Les Coquelicots«

Côtes de Gascogne IGP
star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

1 Kundenmeinungen

5,95 €*

7,93 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Artikel nicht verfügbar

Produktinformationen
Beurteilung
Aromen von saftig roten Früchten. Am Gaumen sehr ausgewogen mit ein zart erdigen Note und angenehmen Frische.
Empfehlung
Ideal als Aperitif oder zum Salat.
Produktdetails
Beschreibung

Gascogne en Rosé

Dieser Rosé aus der Gascogne besticht durch sein frisches, intensives Aroma. Das Verhältnis aus 90% Merlot und 10% Cabernet Franc gibt diesem Südfranzosen eine angenehme Ausgewogenheit. In der Nase ist der »Les Coquelicots« fruchtbetont mit frischen, roten und kandierten Früchten. Am Gaumen präsentiert er sich lebendig, frisch mit einem intensiven Finale. Ein herrlicher Alltagswein, der schön gekühlt der ideale Terassenwein für den Sommer ist. Auch als erfrischender Schoppen zum Aperitif macht der »Les Coquelicots« eine ausgesprochen gute Figur!

Auszeichnungen
Silber
Mundus Vini
Mundus Vini
Ist ein internationaler großer Weinpreis, bei dem über 6.000 Weine verkostet werden. Seit dem Gründungsjahr 2001 gilt der Mundus Vini als einer der umfangreichsten internationalen Wein-Wettbewerbe.
Daten & Fakten

Erzeuger

Domaine Saint-Lannes

Farbe

rosé

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Gascogne

Rebsorten Auflistung

Cabernet Franc, Merlot, Tannat

Trinktemperatur

8-10 °C

Passend zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Pizza, Schwein, Vegetarisch

Alkoholgehalt

12.5 % vol

Verschlussart

Schraubverschluss

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Roséwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Domaine St.Lannes, F-Lagraulet-du-Gers

Artikelnummer

140667

Domaine Saint-Lannes
Im Südwesten Frankreichs, im Naturparadies Gascogne, befindet sich die Domaine Saint-Lannes. Die Bezeichnung „Domaine“ dürfen nur Weingüter tragen, die Lesegut aus eigenen Weinbergen verarbeiten, der Name „Saint-Lannes“ geht auf eine nahegelegene Kapelle aus dem 12. Jahrhundertzurück. Berühmt wurde die von Ton- und Kalkböden dominierte Region vor allem für den Armagnac, dem gar nicht so kleinen Bruder des Cognacs. Davon wollte aber Michel Duffour nichts wissen, als er das Gut 1973 übernahm. Seine Trauben waren ihm zu schade für die Brennblase, denn er war felsenfest davon überzeugt, dass die Gascogne das Potential für große Weine habe.