Genussmomente des Sommers jetzt sichern »

2019 M. Chapoutier »Belleruche« Blanc

2019 M. Chapoutier »Belleruche« Blanc Côtes du Rhône AOP

9,50 € 12,67 €/Ltr.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
IHR MEHRWERT BEI UNS:
3% Rabatt bei 1-5 Flaschen
5% Rabatt ab 6 Flaschen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 4 - 7 Werktage

Artikelnummer: 104743
Kurzinformationen
Erzeuger
Michel Chapoutier - Formidabler Fanatiker
Land
Frankreich
Region
Rhône
Verkehrsbezeichnung
Weisswein
Rebsorte
Clairette, Grenache Blanc, Marsanne, Roussanne, Viognier
Farbe
Weiß
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Leuchtend gold-gelber Farbton. Das Bouquet überzeugt durch Intensität und Ausdrucksstärke, mit Aromen von grünem Apfel, Aprikose und Fenchel, die von feinem Blütenduft begleitet werden. Am Gaumen komplex und elegant, mit feinen Noten von Anis im Abgang.
Empfehlung
Ideal zu Ziegenfrischkäse mit Spinatsalat und Kürbis, aber auch zu Vorspeisen, sowie Fisch und gegrillten Sardinen oder Asiagerichten
Genussreife
bis zu 4 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
14,00 % vol
Restzucker
0,70 g/l
Gesamtsäure
5,50 g/l
Trinktemperatur
8-10 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
M. Chapoutier
18, Avenue P. Durand B. P. 38
F-26600 Tain L'Hermitage
Gesegnetes Terroir

Der M. Chapoutier »Belleruche Blanc« ist ein ausgewogener, frischer, eleganter und komplexer Weißwein aus der Côtes du Rhône in Frankreich. Der Wein bietet florale Noten mit dezenten Aromen von Aprikose und Fenchel. Er ist ausgewogen frisch und rund im Mund, und hat ein Finish mit feinem Aniston.


In der Côtes du Rhône stellen die mergeligen Kalksteinböden durch ihre Durchlässigkeit eine stetige und regelmäßige Wasserversorgung sicher. Im Frühjahr wärmen sie sich schnell auf, so dass die Trauben ihre perfekte Reife erreichen. Nach maschineller Lese bei Nacht (um Oxidation zu vermeiden und die Aromen zu schützen) werden die entrappten Trauben bei niedriger Temperatur in Edelstahltanks vergoren und anschließend 5 Monate reduktiv auf der Feinhefe ausgebaut.


Der Kultwinzer aus Tain l’Hermitage, der „vor Ideen ständig überzusprudeln scheint und dennoch nie ein Wort zu viel sagt“ gilt schon heute als einer der bedeutendsten Weinvisionäre unserer Zeit. Gerade einmal 25 Jahre alt ist Michel Chapoutier als er das 1808 gegründete Weingut 1990 vom Vater übernahm und konsequent auf biodynamischen Anbau umstellte. Michel Chapoutiers Auffassung ist es, dass große Weine im Weinberg entstehen und nicht im Keller. Seine Weine sollen zum einen in ausgeprägter Weise das Terroir widerspiegeln und zum anderen hervorragende Essensbegleiter darstellen. So besitzt das Weingut Parzellen in den Top-Appellationen der südlichen und nördlichen Rhône, wie der Châteauneuf-du-Pape oder der Hermitage.

Michel Chapoutier - Formidabler Fanatiker

Frankreichs Superstar Michel Chapoutier ist ein Weinfanatiker in Großbuchstaben. Was aus seinem Familienimperium mit Weingütern an der Rhône, im Languedoc oder der Provence kommt, wird sofort zum Klassiker. Das umtriebige Idol ist dafür bekannt, auch noch die kleinste Nuance eines Terrors auszukundschaften und besonders bei der Selektion zum Erbsen – oder in diesem Fall zum Traubenzähler – zu werden. Damit wurde Michel Chapoutier zum Botschafter dieser Weingeneration und zum Maßstab für alles, was Frankreichs Weinwelt ausmacht. 

Michel Chapoutier im Weinkeller

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.