Über 100 Weine & Spirituosen bis zu 55% rabattiert >>

Masi Fojaneghe

2013 Masi Fojaneghe Vigneti delle Dolomiti IGT Rosso

22,50 € 30,00 €/Ltr.
inkl. MwSt., versandkostenfrei
IHR MEHRWERT BEI UNS:
3% Rabatt bei 1-5 Flaschen
5% Rabatt ab 6 Flaschen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 4 - 7 Werktage

Artikelnummer: 125114
Kurzinformationen
Erzeuger
Bossi Fedrigotti - Spitzenweinbau im Schatten der Dolomiten
Land
Italien
Region
Trentino
Verkehrsbezeichnung
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc, Merlot, Teroldego
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Im Glas granatrot, in der Nase Aromen von Beerenobst und Vanille. Im Geschmack trocken und vollmundig mit einem perfekten Gleichgewicht zwischen Säure und Tanninen, mit einem samtigen Abgang.
Empfehlung
Passt zu rotem Fleisch, Wild und gereiftem Käse mit etwas Biss.
Genussreife
bis zu 5 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
13,50 % vol
Restzucker
0,20 g/l
Gesamtsäure
5,30 g/l
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
Masi Agricola S.P.A.
Via Monteleone 26
I37015 Sant'Ambrogio di Valpolicella (VR)
Norditaliens erste Bordeaux-Cuvée

Mit diesem Wein, dem Fojaneghe, hat die Conti Bossi Fedrigotti eine ungewöhnliche, aber nicht weniger beeindruckende Cuvée kreiert. Sie besteht aus einem kleineren Anteil der Sorte Teroldego, einer autochthonen Rebsorte der Region, während den Hauptteil die Bordeaux-Sorten Merlot und Cabernet Franc ausmachen. In dieser Form gibt es den Wein bereits seit 1961. Er ist damit eine der ersten, an die Weine des Bordeaux angelehnte Cuvée Norditaliens mit zugleich heimischen Wurzeln. Die Idee dazu hatte ein Graf namens Federico.


Der trockene Fojaneghe zeigt sich in granatrotem Gewand und präsentiert in der Nase Aromen von Vanille und Beerenobst. Am Gaumen ist er vollmundig und elegant in seiner Struktur. Säure und Tannine sind gut ausgewogen und der lange Nachhall ist sehr samtig.


Die Fojaneghe-Lagen, von denen die Trauben für diesen Wein stammen, sind terrassiert und sehr exponiert zur Sonne hin ausgerichtet. Zusätzlich wehen frische Winde vom Gardasee herüber und sorgen für eine gute Belüftung im Weinberg. Aufgrund dieser Lagen und des geringen Anteils der Sorte Teroldego trägt der Wein, trotz seiner Bordelaiser Art, noch immer die Seele des Trentinos, seiner Herkunft in sich.


Möchte man die geschmacklichen Vorzüge dieses Weines hervorheben, so geht dies besonders gut zu gereiftem Käse.

Bossi Fedrigotti - Spitzenweinbau im Schatten der Dolomiten

Zu den »Masi Wine Estates« zählt auch eine Kooperative im benachbarten Trentino. Seit 2007 arbeitet Masi mit dem dort ansässigen Adelshaus Bossi Fedrigotti zusammen und bewirtschaftet ein Weingut, das über dreihundert (!) Jahre alte Rebstöcke sein Eigen nennt. Mit dem Fojaneghe, der in die erste Bordeaux-Flasche Italiens gefüllt wurde, sowie den weißen Vign’Asmara und Pian des Griso sind auch hier große Traditionsweine daheim. 

Idyllischer Anblick: Masi Wein im Trentino

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.