WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail
product-thumbnail

2022 M. Chapoutier Côtes du Rhône

Côtes du Rhône AOP
star filledstar filledstar filledstar filledstar

3 Kundenmeinungen

9,95 €*

13,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 13,27 €/Liter
9,95 €
6 FL. 13,27 €/Liter
59,70 €
12 FL. 13,27 €/Liter
119,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
Betörend intensiver Duft nach dunklen Beeren und Kräutern, überzeugt durch seine Fülle und eine hervorragende Balance.
Empfehlung
zu Pilzgerichten, dunklen Fleischgerichten, kräftigen Wildgerichten
Produktdetails
Beschreibung

Köstlichkeiten von den Hängen der Rhône

Das Rebgut für diesen Côtes du Rhône vereint das Beste, was die Weinbauregionen Drôme, Vaucluse, Gard und Ardèche mit ihren unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten zu bieten haben. Diese verleihen dem Wein seine außergewöhnliche Vielfalt und Komplexität. Die Trauben werden komplett entrappt und die Gärung benötigt 15 Tage. Somit wird die hervorragende Tanninstruktur und Stabilität dieses Weines von M. Chapoutier gewährleistet.

Daten & Fakten

Erzeuger

Michel Chapoutier

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Rhône

Rebsorten Auflistung

Grenache, Shiraz

Trinktemperatur

16-18 °C

Passend zu

Pasta, Pizza, Rind, Schwein, Vegetarisch

Alkoholgehalt

14 % vol

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

M. Chapoutier, 18 Avenue du Docteur Paul Durand F-26600 Tain L'Hermitage

Artikelnummer

210919

Michel Chapoutier
Frankreichs Superstar Michel Chapoutier ist ein Weinfanatiker in Großbuchstaben. Was aus seinem Familienimperium mit Weingütern an der Rhône, im Languedoc oder der Provence kommt, wird sofort zum Klassiker. Das umtriebige Idol ist dafür bekannt, auch noch die kleinste Nuance eines Terrors auszukundschaften und besonders bei der Selektion zum Erbsen – oder in diesem Fall zum Traubenzähler – zu werden. Damit wurde Michel Chapoutier zum Botschafter dieser Weingeneration und zum Maßstab für alles, was Frankreichs Weinwelt ausmacht.