WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

2020 Valdemar »Balcón de Pilatos« Maturana

Rioja DOCa
24,95 €*

33,27 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 33,27 €/Liter
24,95 €
6 FL. 33,27 €/Liter
149,70 €
12 FL. 33,27 €/Liter
299,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
Spektakuläre kirschrote Farbe mit komplexen Aromen von reifen roten Früchten, Kakao und gerösteten schwarzen Pfeffer. Am Gaumen fleischig und sehr rund.
Empfehlung
Zu allen Arten von Fleisch und halb- oder vollreifem Käse.
Produktdetails
Beschreibung

Ein seltenes Vergnügen

Dieser Wein ist ein wahrlich einmaliges Erlebnis! Seitdem wir ihn verkosten durften haben wir uns ein bisschen verliebt. Dabei ist es heutzutage fast ein kleines Wunder, überhaupt einen reinsortigen Maturana ins Glas zu bekommen. Denn die uralte Rebsorte hat so einige Ticken und kann als durchaus „schwer erziehbar“ bezeichnet werden. Daher war Sie schon fast von der Bildfläche verschwunden. Glücklicherweise hat Familie Bujanda diesen Rebschatz an den schroffen Hängen des „Balcón de Pilatos“ bewahrt, denn der Wein, den sie daraus machen ist schlicht Weltklasse.

Genießen Sie das intensive Bukett, welches virtuos zwischen opulenten Fruchtaromen und delikaten Würznoten pendelt. Seine dicht gewobenen Tannine kleiden den Gaumen komplett aus und besitzen genügend Griffigkeit, um trocken und elegang auszuklingen. Ein wirklich seltenes Vergnügen!

Auszeichnungen
93
Guía Peñín
2019
Guía Peñín
Gilt als der beste und bedeutenste Weinguide Spaniens. Jährlich werden über 9.000 spanische Weine probiert.
93
IWR
2019
International Wine Review
Die International Wine Review (IWR) veröffentlicht monatlich Reports mit Bewertungen von über 200 Weinen aus aller Welt. Bei den Bewertungen kooperiert die IWR mit einem Expertenteam, der Fokus liegt auf Weinen mit wachsender Marktbedeutung.
91
James Suckling
2019
91 Punkte von James Suckling 2019
»Pitch-black color. Very distinctive nose with blackberries, juniper, hedgerow, lavender and sweet spices. A little saucy, too. Full-bodied, but still pretty fluid, with plush tannins rounding it off before the long, lively finish. Lots of dark cherries at the end. Drink now or hold.«
James Suckling
Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.
91
Decanter
2019
91 Punkte von Decanter 2019
»Pure ripe cherry fruit, layered with fresh cinnamon and vanilla. Juicy and approachable Maturanna with bright acidity and fine tannin. Long likeable finish.«
Decanter
Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.
Daten & Fakten

Erzeuger

Conde Valdemar

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Spanien

Region

Rioja

Rebsorten Auflistung

Maturana

Trinktemperatur

16-18 °C

Passend zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Vegetarisch, Wild

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Restzucker

1.4 g/l

Gesamtsäure

4.8 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Bodegas Valdemar S.A., Camino Viejo s/n 01320 Oyón (Alava) Spanien

Artikelnummer

860283

Conde Valdemar
Die erfolgreichsten Weinregionen dieser Welt hatten und brauchten sie. Alle aufstrebenden Weinregionen dieser Welt haben und brauchen sie: Die Vorreiter einer Region. Solche Betriebe gehen neue Wege, entwickeln Weinstile weiter oder überlegen sich neue Techniken. Mit ihrem Erfolg haben sie eine positive Strahlwirkung auf die gesamte Region und andere Weingüter folgen ihrem Weg. Sodass letztendlich das Renomee der gesamten Region profitiert. Die Familie Bujanda zählt mit ihrer Conde Valdemar zu solchen »Strahlbetrieben«.