Weinkompetenz seit 1889

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail

2020 Leitz Pinot Noir Rosé

trocken
5,95 €*

7,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferung in 2-4 Werktagen

Produktinformationen
Beurteilung
In der Nase Noten von roten Beeren wie frische Erdbeere, Himbeere und roter Johannisbeere. Im Mund erscheint er frisch mit einem angenehmen Säure-Süße Spiel. Die fein eingebundene Säure macht ihn zu einem fischenAlltagshelden.
Empfehlung
Zu Fisch, asiatische Gerichten Wildgeflügel, Schweinefleisch und Pastamit würzigen Saucen.
Produktdetails
Beschreibung

Rosé-Genuss aus Rheinhessen

Wer bisher dachte, dass Rheinhessen ausschließlich gute Rieslinge hervorbringt, wird mit dem Pinot Noir Rosé vom Weingut Leitz eines besseren belehrt! Aromen von frischer Erdbeere, Himbeere und Johannisbeere ergänzt durch eine dezente Säure und eine angenehme Kohlensäure schaffen ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Winzer Johannes Leitz gibt jedem seiner Weine eine individuelle Handschrift. Bei diesem frischen Rosé wird der Saft der Spätburgunder-Traube sehr behutsam abgepresst, wodurch ein duftender, rosa schimmernder Most erzeugt wird. Das Resultat ist ein herrlicher Roséwein mit fein eingebunder Säure und angenehmen Fruchtcharakter.Diese Fruchtigkeit wird besonder gut mit Fisch, asiatischen Gerichten, Pasta, Schwein oder Gefügel kombiniert. 

Daten & Fakten

Erzeuger

Weingut Leitz

Farbe

rosé

Geschmack

Trocken

Land

Deutschland

Rebsorten Auflistung

Pinot Noir

Trinktemperatur

8-10 °C

Alkoholgehalt

12 % vol

Restzucker

7.7 g/l

Gesamtsäure

5.9 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 2 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Roséwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Weingut Leitz KG, Theodor-Heus-Str. 565385 Rüdesheim am Rhein

Artikelnummer

106057

0
Die Geschichte des Weinbaus der Familie Leitz aus Rüdesheim geht zurück bis 1744. Der heutige Eigentümer Johannes Leitz wurde 1964 in Rüdesheim am Rhein geboren und übernahm 1985 den Betrieb mit 3 ha in Eigenregie. Seitdem hat er ihn zu einem national und international erfolgreichen Weingut mit der beachtlichen Größe von knapp 40 ha geführt. Das stetige Wachstum der letzten Jahre hat dem Betrieb keinesfalls geschadet. Seine Weine tragen eine individuelle Handschrift und spiegeln das Terroir des Rüdesheimer Berges wider.