Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Gutschein sichern >>

Markgraf von Baden Durbacher Schlossberg »Sophienberg« Spätburgunder

2017 Markgraf von Baden Durbacher Schlossberg »Sophienberg« Spätburgunder VDP.Grosse Lage trocken, Baden

39,95 € 53,27 €/Ltr.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
IHR MEHRWERT BEI UNS:
3% Rabatt bei 1-5 Flaschen
5% Rabatt ab 6 Flaschen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 4 - 7 Werktage

Artikelnummer: 565600
Kurzinformationen
Erzeuger
Weingut Markgraf von Baden - Ein modernes Unternehmen, 1000 Jahre alt
Land
Deutschland
Region
Baden
Rebsorte
Spätburgunder
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Samtiges und kräftiges Ziegelrot. In der Nase feine Aromen von dunklen Beerenfrüchten, Vanille und dunkler Schokolade. Feines und rundes Tannin mit kräftigem Körper.
Empfehlung
Zu herzhaften Hähnchengerichten, Braten und Lamm.
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
13,00 % vol
Restzucker
0,70 g/l
Gesamtsäure
5,50 g/l
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
Weingut Markgraf von Baden
Schloss Salem
88682 Salem
»GG + G« - das Große Gewächs der Grafen

Dieser herrliche Spätburgunder stammt von dem VDP.Weingut Markgraf von Baden. Es handelt sich um die VDP.Große Lage Durchbacher Schlossberg »Sophienberg«. Allein das ist schon eines der höchsten Qualitätsversprechen, wenn es um trockene deutsche Weine geht. Ein Versprechen, dass der Spätburgunder allemal halten kann. In einem kräftig ziegelroten Gewand präsentiert sich der Spätburgunder im Glas. Die Nase ist kühl, fruchtig und von dunklen Beerenfrüchten geprägt. Dabei schwingt ein Hauch Vanille mit. Am Gaumen offenbart sich dann das perfekt eingebundene kräftige Tannin. Dementsprechend kräftig und fruchtig ist der Gesamteindruck des Weines. Eine feine und schmackhafte Note von herber Schokolade macht sich ebenfalls bemerkbar. Insgesamt verrät die Stilistik die burgundische Herkunft der Rebsorte. Der Wein ist äußerst komplex und mit seiner Finesse und Eleganz überzeugt er vollkommen. Die besonders hohe Qualität ist schmeckbar.


Die Trauben dieses Weines stammen von genau abgegrenzten Parzellen, die von dem Verband der Prädikatsweingüter – dem VDP – zu den besten Lagen Deutschlands gekürt wurden. Daher ist dieser Wein stark geprägt von seinem Lagencharakter, was sich in seinem leicht mineralisch, erdigen Ton wiederspiegelt. Er wurde 20 Monate im Holzfass gelagert und reifte insgesamt zwei Jahre, bevor er überhaupt verkauft werden durfte. 


Das Ergebnis kann sich sehen lassen – ein grandioser Spätburgunder!  

Weingut Markgraf von Baden - Ein modernes Unternehmen, 1000 Jahre alt

»Fidelitas« dies ist die Philosophie der Markgrafen von Baden, denen eine ganze Region ihren Namen verdankt. Sie steht für »Treue und Verlässlichkeit« und beschreibt den Umgang der Familie von Baden mit dem ihr anvertrauten Land, dessen Ressourcen und seiner Kultur. Im Falle des Weinguts Markgraf von Baden bedeutet dies die Treue zu gleich zwei Kulturlandschaften, in denen das Gut Weinberge besitzt: der Ortenau um Schloss Staufenberg und der Bodenseeregion um Schloss Salem.

Letzteres ist seit 1802 in Besitz der Markgrafschaft Baden und die Heimat des Weingutes. Die in früheren Zeiten von Zisterziensermönchen bewirtschafteten Rebflächen haben einen beachtlichen Umfang von 110 Hektar. Uralte Bodenablagerungen aus der Eiszeit – Moränenschotter genannt – sowie die Nähe zum Bodensee ergeben hier ein ganz besonderes Terroir, welches in den auf Schloss Salem gekelterten Weinen in filigraner Frische und spielerischer Leichtigkeit zum Ausdruck kommt.

 

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.