WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Leichte Sommerrollen
Zum Rezept empfehlen wir

- 11%

Deutschland
2022 Groh »Grohsartig« Weißburgunder & Chardonnay
Rheinhessen, trocken
7,95 €8,95 €

10.60 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben

Leichte Sommerrollen

Leichter Genuss, Vegetarisch
leicht
30 Minuten

Das leichte Pendant zur Frühlingsrolle - diese leckeren Sommerrollen mit Reisfadennudeln und Zuckerschoten verführen zum Genießen. Noch schöner wird die Speise mit dem Metzger »Prachtstück« Weißburgunder/Chardonnay.

Zurück zum Rezept
Zum Rezept empfehlen wir

- 11%

Deutschland
2022 Groh »Grohsartig« Weißburgunder & Chardonnay
Rheinhessen, trocken
7,95 €8,95 €

10.60 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben
Rezept für 4 Personen
1 TLSalz
100 gTofu oder Hähnchenfleisch
100 gReisfadennudeln
1 TLÖl
1 ELSojasoße
1 Möhre
0,25 Mango
1 TLflüssiger Honig
8 Salatblätter
süße Chilisauce
2 Frühlingszwiebeln
8 BlätterReispapier

Zubereitung

1

Beginnen Sie zunächst damit, den Tofu oder alternativ das Hähnchenfleisch in dünne Streifen zu schneiden. Ob Sie hier Fleisch oder Tofu verwenden, bleibt Ihnen überlassen – je nach Belieben.

2

Braten Sie Ihre Wahl nun unter Wenden in Öl in einer Pfanne an. Der Tofu muss hier nur kurz angebraten werden, während es beim Fleisch etwas länger dauert. Wenn Sie sich für Hähnchenfleisch entschieden haben, achten Sie darauf, dass es gar ist. Geben Sie anschließend die Sojasauce und den Honig dazu und lassen Sie sie einkochen. Dann nehmen Sie das Tofu oder das Fleisch aus der Pfanne und lassen es abkühlen.

3

Im nächsten Schritt geben Sie die Reisfadennudeln in eine Schüssel und lassen sie etwa 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Anschließend nehmen Sie die Nudeln aus dem Wasser und zerkleinern sie noch ein wenig.Den folgenden Schritt können Sie bereits erledigen, während die Nudeln einweichen. Dazu geben Sie die Zuckerschoten ganz kurz, nur etwa 30 Sekunden, in kochendes Salzwasser. Jetzt schrecken Sie die Schoten ab und schneiden sie klein.

4

Nun werden die Frühlingszwiebeln, die Möhre und die Mango in feine Scheiben geschnitten. Wichtig hierbei ist nur, dass sie am Ende auch in die Rolle passen – also achten Sie darauf, hier nicht zu grob zu schneiden.

5

Nun kommt der schwierigste Teil: die Verarbeitung des Reispapiers. Dafür lassen Sie je 2 Blätter davon etwa 45 Sekunden in sehr warmem Wasser einweichen. Dann nehmen Sie die Blätter wieder heraus und legen sie übereinander auf ein feuchtes Geschirrtuch.

6

Zum Abschluss legen Sie pro Rolle 2 gewaschene Salatblätter und ¼ der ganzen Zutaten auf die 2 Blätter Papier und lassen dabei einen mindestens 2 Finger breiten Rand. Nun können Sie die Blätter fest aufrollen – und schon haben Sie ihre Sommerrolle! Jetzt können Sie diese noch halbieren, um 8 Portionen zu erhalten. Wir empfehlen eine Garnitur mit süßer Chilisauce. Jetzt noch den passenden Wein aufmachen und das Essen ist perfekt!