Grohsartig Weißburgunder/ Chardonnay

2016 Grohsartig Weißburgunder/ Chardonnay Grohsartig Weißburgunder/ Chardonnay

7,95 € Liter: 10,60 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Artikelnummer: 104830
Kurzinformationen
Erzeuger
Weingut Groh - Ein echter rheinhessischer Geheimtipp
Land
Deutschland
Region
Rheinhessen
Rebsorte
Chardonnay, Weißburgunder
Farbe
Weiß
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Dieser ungemein schmelzige Wein überzeugt mit typischen Burgunderaromen von Zitrus, gelben Früchten und Pfirsich. Die feine Säure und die zartwürzige Mineralität verhelfen zu einem langen aromatischen Nachhall.
Empfehlung
Zu mittelkräftigen Fleischgerichten, asiatischen Gerichten, Wildgeflügel und Schweinefleisch
Genussreife
bis zu 3 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
12,50 %
Restzucker
6,80 g/l
Gesamtsäure
7,40 g/l
Trinktemperatur
8-10 °C
Allergene
Sulfite
Anschrift Produzent
Groh Wein GbR
Deichelgasse 8
67595 Bechtheim
Vom Burgunder König Axel Groh

Die aromatische, trockene Weißwein-Cuvée "Grohsartig" aus Rheinhessen überzeugt durch die zartwürzige Mineralität. Am Gaumen zeigen sich die bekannten Burgunderaromen wie Pfirsich, Zitrus und gelbe Früchte. Die feine Säure und die Mineralität runden diese aromatische Geschmacks-Symphonie für den täglichen Genuss perfekt ab. Einfach großartig dieser Grohsartig! 


Wie der Name schon sagt, kommt hier ein Wein der großartig ist. Im Grohsartig kommt zusammen was zusammengehört. Kalkstein und Kalkmergel prägen die Böden in der Weinbaugemeinde Bechtheim und bieten ideale Voraussetzungen für den Anbau von Burgunder-Reben. Im Grohsartig vereint Winzer Axel Groh Weißburgunder und Chardonnay zu einem ungemein schmelzigem Wein. Nach typisch burgundischen Vorbild lagert auch diese Komposition vom Weingut Groh vier Monate auf der Feinhefe.


 

Weingut Groh - Ein echter rheinhessischer Geheimtipp

Zu Beginn der Firmengeschichte war die Familie Groh eher als Kohlelieferant bekannt. Das änderte sich als Urgroßvater Heinricht Groh durch zahlungskräftige Kunden, die ihre Schulden in Form von Land beglichen, an seine ersten Weingärten kam. Ab 1948 begann nach anfänglicher Produktion von Fasswein die Umstellung auf Flaschenwein, so wie noch heute. 

Mehr Informationen
Kundenmeinungen
,
“Ein sehr toller Wein der uns sofort überzeugt hat. Seine fruchtigen Noten und sein angenehmer Geschmack machen ihn zu einem guten Begleiter zu diversen Gerichten, als auch zur richtigen Wahl für einen gemütlichen Abend zu Zweit. Für einen deutschen Wein prima Preis Leistungsverhältnis und auf jeden Fall weiter zu empfehlen.”

Kundenmeinung schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.