WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

Italien

Valdobbiadene

Glera

Extra Brut

Ruggeri Valdobbiadene Prosecco Superiore Extra Brut »Saltèr«

Spumante DOCG
14,95 €*

19,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 19,93 €/Liter
14,95 €
6 FL. 19,93 €/Liter
89,70 €
12 FL. 19,93 €/Liter
179,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
In der Nase florale Noten sowie Aromen von Williamsbirne und grünen Äpfeln. Weiche Perlage, ausgewogener Geschmack und im Abgang wunderbar langanhaltend.
Empfehlung
Ideal als Aperitif, zu Fisch-, Fleisch- oder unbeschwerten Gemüsegerichten.
Produktdetails
Beschreibung

Ein Kunststück mit Natursinn

Alte Legenden haben etwas Magisches, besonders, wenn sie gut vorzustellen sind. Der Ruggeri Saltèr erinnert an eine solche Legende. Sein Name geht auf die Figur des Saltners zurück, der in früheren Zeiten die Weinberge vor Tieren und Dieben schützte. Dazu wachte er Tag und Nacht in einem Turm und trug zur Abschreckung eine Ledertracht mit Ketten aus Tierzähnen, Kreuzen und bunten Federn sowie zwei Fuchsschwänze an seinem Hut. Der Saltner hatte eine tiefe Verbindung zum Land und zur Natur.

Genau diese Verbindung pflegt auch Ruggeri. Die Familie ist seit Jahrhunderten im Weinbau Venetiens verwurzelt und liebt das Land und seine italienischen Weine. Mit dem Ruggeri Saltèr verfolgen sie den Weg eines extra trocken ausgebauten Proseccos, in dem die Vorzüge seiner Hauptrebsorte Glera besonders gut zum Tragen kommen.

Eine blassgelbe Farbe mit zartgrünem Schimmer ziert diesen edlen Schaumwein, der sich im Duft zunächst floral, später dann mit Aromen von grünen Äpfeln und Williamsbirne präsentiert. Die weiche Perlage ist von einer lebendigen Säure unterlegt und lässt den Prosecco Superiore äußerst frisch erscheinen. Ruggeri vollführt hier das Kunststück eines lebhaften Pricklers, der zugleich eine gelungene Hommage an alte Zeiten ist.

Auszeichnungen
92
Falstaff
92 Punkte von Falstaff
»Glänzendes, aufhellendes Grau-Gelb. Duftige Nase, zeigt Noten nach Birne und Apfel, im Hintergrund etwas rauchig. Saftig und rund, zeigt gute Spannung, salzig, feine Perlage.«
Falstaff
Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.
91
Decanter
91 Punkte von Decanter
»Ruggeri was acquired by Rotkappchen-Mumm in 2017, but the vineyard and cellar teams have remained unchanged, as has the rigorously classical house style of the wines at the top of the range. The Extra Brut has precisely defined notes of lemongrass and green apple, with a light touch of bread crust on the nose. Very fine, perfectly integrated perlage gives elegance to the palate which finishes long and bone dry.«
Decanter
Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.
Daten & Fakten

Erzeuger

Ruggeri

Farbe

weiss

Geschmack

Extra Brut

Land

Italien

Region

Valdobbiadene

Rebsorten Auflistung

Glera

Trinktemperatur

6-8 °C

Passend zu

Fisch, Käse, Meeresfrüchte, Vegetarisch

Alkoholgehalt

11.5 % vol

Restzucker

4.5 g/l

Gesamtsäure

5.6 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Prosecco, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Ruggeri & C. Srl, Via Pra' Fontana 4 31049 Valdobbiadene (Treviso)

Artikelnummer

107052

Ruggeri
Die Weinkellerei Ruggeri wurde 1950 von Giustino Bisol gegründet. Die Familie blickt auf eine jahrhundertealte Tradition zurück und ist tief in der Weinkultur von Valdobbiadene verwurzelt.Schon im 19. Jahrhundert schrieb Eliseo Bisol über seine Tätigkeiten als Destillateur. Um 1920 baute sein Sohn Luigi Bisol, ein Önologe, eine Weinkellerei in Montebelluna. Mit dem Ziel, die Grundweine des Prosecco Superiore und des Cartizze mit einer zweiten Gärung zu veredeln, gründete Luigis Sohn Gisutino Bisol 1950 die Kellerei Ruggeri in Santo Stefano di Valdobbiadene. Zum Familienbesitz gehören heute ein kleiner Weinberg im Cartizze und 21 Hektar im nahen Montello, in denen 12 Hektar Pinot Grigio, Chardonnay und Glera angebaut werden.