WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail
product-thumbnail

2022 Teruzzi Isola Bianca

Vernaccia di San Gimignano DOCG
8,95 €*

11,93 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 11,93 €/Liter
8,95 €
6 FL. 11,93 €/Liter
53,70 €
12 FL. 11,93 €/Liter
107,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
Im Bukett animierende Noten von reifer Ananas und Zitrus, am Gaumen jugendlich spritzig mit feiner Mineralik und eleganten Fruchtnoten getragen von einem zarten Mandelton, mit langem Nachhall
Empfehlung
Optimal als Aperitif und zu Hartkäse, Fisch, Carpaccio und Geflügel. Ein idealer Begleiter zu Sushi.
Produktdetails
Beschreibung

Der Geschmack Italiens

Der Vernaccia di San Gimignano vom italienischen Weingut Teruzzi gilt nicht nur als einer der beliebtesten trockenen Weißweine der Toskana sondern auch als einer der bekanntesten Weißweine Italiens. Animierende Noten reifer Ananas und Zitrusfrüchten lassen den Wein am Gaumen jugendlich spritzig wirken. Von einer feinen Mineralik und eleganten Fruchtsäure getragen, endet sein harmonischer Geschmack mit einem langen Nachhall.

Seit dem Jahr 1974 wird der Weinbau im toskanischen San Gimignano nun schon von dem innovativen und modernen Betrieb Teruzzigeprägt. Der Bestseller des Hauses, der Vernaccia di San Gimignano, gilt in der Toskana als geschmackliches Vorbild für eine ganze Generation von Weißwein-Erzeugern. Einige Weinexperten bezeichnen diesen Wein sogar als einen der ganz großen Höhepunkte in der Geschichte des Vernaccia di San Gimignano, die bereits Anfang des 13. Jahrhunderts beginnt. Damals trug die Rebe noch den lateinischen Namen »Vernaculus«, was zu Deutsch etwa so viel bedeutet, wie »aus dem Ort stammend«.

Zu 100% aus der Rebsorte Vernaccia di San Gimignano überzeugt dieser im Stahltank ausgebaute Weißwein mit einer wunderbaren Mineralität am Gaumen, die von einer schönen Frucht und einem zarten Mandelton getragen wird. Im Glas zeigt sich der Teruzzi Vernaccia di San Gimignano in strohgelber Farbe mit funkelnd grünlichen Reflexen am Rand. Sein Bukett ist intensiv und sehr komplex. Er entzückt mit Düften von reifer Ananas, Äpfeln sowie Zitrusfrüchten. Seine Fruchtaromen verschmelzen dann mit floralen Noten von Rosen und Akazie. Im Abgang präsentiert er sich erneut sehr fruchtig und mit seinen typischen Mandelnoten. Servieren Sie diesen harmonisch-unbeschwerten Weißwein zu Vorspeisen oder als idealen Begleiter zu zartcremigen Käsesorten.

Auszeichnungen
90
Wine Spectator
2022
90 Punkte von Wine Spectator 2022
»A perfumed, elegant white hallmarked by floral, peach, apple and preserved lemon flavors. Harmonious and vibrant, with excellent length and a chalky sensation on the finish. Drink now. 800 cases made, 318 cases imported.«
Wine Spectator
Das US-Magazin gehört zu den absoluten Schwergewichten der Weinpublikationen und hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Branche. Es wird nicht umsonst neben Robert Parkers Wine Advocate als eine der beliebtesten Quellen für Weinbewertungen weltweit angesehen. Hier findet man nicht nur eine Fülle von Verkostungsnotizen, sondern auch herausragende Expertenmeinungen von renommierten Weinjournalisten und erfahrenen Weinkritikern.
Daten & Fakten

Erzeuger

Teruzzi

Farbe

weiss

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Region

Toskana

Rebsorten Auflistung

Vernatsch

Trinktemperatur

8-10 °C

Passend zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Pizza, Schwein, Vegetarisch

Alkoholgehalt

12.5 % vol

Restzucker

1.7 g/l

Gesamtsäure

5.5 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Weißwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

T&P S.r.l. Società Agricola, Località Casale, 19 San Gimignano (SI)

Artikelnummer

130069

Teruzzi
Fast möchte man meinen, dass sich hinter dem bekannten Label Teruzzi zwei alte, weißhaarige Herren verbergen, die in ihrem beschaulichen Weingut in San Gimignano gemütlich ihrer Weinleidenschaft nachgehen. Diesen Eindruck erweckt zumindest der Anblick des Guts an sich. Die Realität könnte aber revolutionärer gar nicht sein, denn: Das Haus gehört einem Rennfahrer und einer Primaballerina und ist mal eben für absolute Toskana-Sensationen einer neuen Art verantwortlich – und damit unangefochtener Kult.