WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail

2022 Müller »3 Haberer« Rosé

Qualitätswein aus Österreich
star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

5 Kundenmeinungen

8,95 €*

11,93 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 11,93 €/Liter
8,95 €
6 FL. 11,93 €/Liter
53,70 €
12 FL. 11,93 €/Liter
107,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
In der Farbe ein kräftiges Lachsrosa, intensives Bukett von fruchtigen Himbeeren und vollreifen Walderdbeeren, am Gaumen beeindruckend aromatisch, saftig und herrlich erfrischend.
Empfehlung
Idealer Erfrischungswein. Gut gekühlt passt er super zu leichten Vorspeisen und lässt sich als Aperitif auf der Terrasse genießen. Besonders lecker zu Paprika-Couscous und Spargelsalat.
Produktdetails
Beschreibung

Herzerfrischender Rosé vom Göttweiger Berg

Mit dem »3 Haberer« Rosé präsentieren wir Ihnen einen herzerfrischenden Rosé, wie er sympathischer kaum sein könnte. Wunderbar lebendig und jugendlich will der 3 Haberer Rosé mehr als nur erfrischen. Feinfruchtig, unkompliziert und verspielt, mit einem intensiven, breitgefächerten Bukett und seinem harmonischen Geschmack, in dem beerige Aromen den Ton angeben, passt er einfach zu allen Genussmomenten – von diesem Rosé sollte man definitiv immer eine Flasche im Kühlschrank haben! Und für die Weißweinfreunde haben die Pfundskerle den würzig-frischen »3 Haberer« Grüner Veltliner in der Hinterhand. Einfach gleich beide probieren!

So eindrucksvolle Winzerpersönlichkeiten wie die Familie Müller aus dem schönen Krustetten am Fuße des Göttweiger Berges haben ohne Frage Seltenheitswert. Die Brüder Leopold und Stefan Müller führen den Familienbetrieb gemeinsam mit Vater Leopold (sen.) in dritter Generation. Voller Leidenschaft widmen sich die drei sympathischen Pfundskerle oder besser »Haberer«, wie man in Österreich sagt, ihrer Liebe zu einem der schönsten Naturprodukte.

Auszeichnungen
zertifiziert
Nachhaltig Austria
Zertifiziert Nachhaltig Austria
Seit 2015 können österreichische Winzer eine Nachhaltigkeits-Zertifizierung beantragen. Um diese Zertifizierung zu erhalten müssen die Winzer über ein Online-Tool Messungen abgeben, welche ihre nachhaltige Arbeitsweise dokumentiert. Dazu zählen zum Beispiel Prozesse wie die Traubenproduktion, Weinerzeugung aber auch soziale Aspekte.
Daten & Fakten

Erzeuger

Müller

Farbe

rosé

Geschmack

Trocken

Land

Österreich

Region

Niederösterreich

Rebsorten Auflistung

Zweigelt

Trinktemperatur

8-10 °C

Passend zu

Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Pizza, Schwein, Vegetarisch

Alkoholgehalt

12 % vol

Restzucker

4.7 g/l

Gesamtsäure

6.3 g/l

Verschlussart

Schraubverschluss

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Roséwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Weingut Müller GmbH, 3508 Krustetten 12 · Austria

Artikelnummer

194017

Zutaten & Nährwerte pro 100 ml

Energie in kJ

307 kJ

Energie in kcal

74 kcal

Fett in g

0 g

Kohlenhydrate

1 g

davon Zucker

0,2 g

Salz

0 g

Zutaten: Trauben, Konservierungsstoff: Schwefeldioxid

Abfüllung kann unter Schutzatmosphäre erfolgen

Müller
Eine unserer österreichischen Lieblingsentdeckungen, das Weingut Müller, befindet sich im Dörfchen Krustetten im Kremstal südlich der Donau. Das wäre an sich kein Problem, wenn nicht direkt auf der anderen Uferseite Krems und Oberrohrendorf als Weinmekka der Alpenrepublik allen die Show stehlen würden – und zwar auf den besten Böden, von denen das andere Ufer nur träumen kann. Das klingt nicht besonders ermutigend, aber eben genau deswegen lieben wir das Weingut Müller. Denn der überaus sympathische Familienbetrieb, der zudem noch mit dem Falstaff Wineguide 2020/2021 Nachhaltigkeits-Award bedacht wurde, zuckt beim Blick auf die Nachbarn mit den Schultern, lächelt, krempelt die Ärmel hoch und macht österreichische Rebsortenweine mit Pfiff. Domäne Krems? Lenz Moser? Bitte, wer?!