WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail
product-thumbnail

2019 Conde Valdemar Crianza

Rioja DOP
9,95 €*

13,27 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 13,27 €/Liter
9,95 €
6 FL. 13,27 €/Liter
59,70 €
12 FL. 13,27 €/Liter
119,40 €
Produktinformationen
Beurteilung
Betörende Aromen von reifen Früchten und feinen Gewürzen wie Vanille und Gewürznelke. Am Gaumen weich und vollmundig mit reifen Tanninen und einem schönen Finale.
Empfehlung
Zu dunklem Fleisch und Wild, sowie zu schmackhaften Tapas.
Produktdetails
Beschreibung

Inbegriff einer Rioja Crianza

Jeden Menschen den er kennenlernt schenkt Chef-Önologe Gonzalo Ortiz Valiente – seit 1985 Chef-Önologe der Bodegas Valdemar – gerne seine Visitenkarte. Diese ist nicht etwa aus Papier, sondern seine Crianza, die weitaus mehr zu beeindrucken weiß. Seit Jahren steht sie auf der Beliebtheits-Skala der Rioja Weine ganz oben und das trotz starker Konkurrenz. Woher das kommt? Der Wein hat eine faszinierende Persönlichkeit, denn Gonzalo schafft es unnachahmlich dem Rotwein seine saftig-schmelzige Seite zu entlocken.

Kurz: Es macht einfach Spaß diesen Tempranillo zu trinken. Er reift über 15 Monate in Barrique-Fässern aus amerikanischer Eiche und verströmt betörende Aromen von reifen Früchten und feinen Gewürzen wie Vanille und Gewürznelke. Am Gaumen dann weich und vollmundig mit feingeschliffenen, reifen Tanninen und einem wunderschönen Finale, in dem die fruchtigen Noten des Rotweines noch einmal zum Ausdruck kommen.

Auszeichnungen
90
James Suckling
2019
90 Punkte von James Suckling 2019
»Sweet oak spices to the raspberries, strawberries and dried orange peel, with a hint of white pepper. Juicy and fluid on the palate with a medium body wrapped by smooth, fresh tannins. Quite drinkable. Enjoy now.«
James Suckling
Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.
90
Wine Spectator
2019
90 Punkte von Wine Spectator 2019
»A fragrant red, revealing overtones of milled pepper, dried dill and flowers, with a pleasing juiciness to the sun-dried cherry and raspberry fruit. Medium-bodied, with lightly chewy tannins and accents of mocha, licorice, smoke and graphite on the finish. Tempranillo, Garnacha and Graciano. Drink now through 2026. 40,000 cases made, 3,000 cases imported.«
Wine Spectator
Das US-Magazin gehört zu den absoluten Schwergewichten der Weinpublikationen und hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Branche. Es wird nicht umsonst neben Robert Parkers Wine Advocate als eine der beliebtesten Quellen für Weinbewertungen weltweit angesehen. Hier findet man nicht nur eine Fülle von Verkostungsnotizen, sondern auch herausragende Expertenmeinungen von renommierten Weinjournalisten und erfahrenen Weinkritikern.
Daten & Fakten

Erzeuger

Conde Valdemar

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Spanien

Region

Rioja

Rebsorten Auflistung

Tempranillo

Trinktemperatur

16-18 °C

Passend zu

Lamm, Pasta, Pizza, Rind, Schwein, Vegetarisch, Wild

Alkoholgehalt

14 % vol

Restzucker

1.7 g/l

Gesamtsäure

5.35 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Bodegas Valdemar S.A., Camino Viejo s/n 01320 Oyón (Alava) Spanien

Artikelnummer

860206

Conde Valdemar
Die erfolgreichsten Weinregionen dieser Welt hatten und brauchten sie. Alle aufstrebenden Weinregionen dieser Welt haben und brauchen sie: Die Vorreiter einer Region. Solche Betriebe gehen neue Wege, entwickeln Weinstile weiter oder überlegen sich neue Techniken. Mit ihrem Erfolg haben sie eine positive Strahlwirkung auf die gesamte Region und andere Weingüter folgen ihrem Weg. Sodass letztendlich das Renomee der gesamten Region profitiert. Die Familie Bujanda zählt mit ihrer Conde Valdemar zu solchen »Strahlbetrieben«.