WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
product-thumbnail
product-thumbnail

2021 Finca Las Moras »Los Intocables« Black Malbec

San Juan
star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

11 Kundenmeinungen

9,50 €*12,95 €

12,67 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Voraussichtliche Lieferung in 3 - 5 Werktagen

Menge wählen:

1 FL. 12,67 €/Liter
9,50 €
6 FL. 12,67 €/Liter
57,00 €
12 FL. 12,67 €/Liter
114,00 €
Produktinformationen
Beurteilung
Ein hochkonzentriertes, körperreiches und tiefdunkles Elixier mit intensiven Fruchtaromen von Kirschen und schwarzen Johannisbeeren sowie von Vanille und Karamell.
Empfehlung
Ideal zu dunklen Fleisch Rezepten wie geschmortem Lamm »Mediterrane Art«, gegrilltem Rind mit Radieschen-Kräuter-Topping oder leckerer Pasta.
Produktdetails
Beschreibung

Unbestechlich gut

Der Finca Las Moras Los Intocables Black Malbec besticht durch Aromen von Rauch, Schokolade und Karamell, die dieser argentinische Rotwein durch seinen innovativen Produktionsprozess erhält.

In einer Welt, in der vieles austauschbar wirkt, braucht es Menschen, die aus der Reihe tanzen, Neues wagen und einen eigenen Weg gehen. Wie unsere Freunde von der Finca Las Moras. Ohnehin für ihren unbeirrbaren Innovationsdrang bekannt, schlagen sie mit ihrem Los Intocables Malbec wahrlich dem Fass den Boden aus – dem Whiskeyfass wohlgemerkt. Schließlich gönnen sie ihrer neuesten Kreation einen Dornröschenschlaf in Ex-Bourbon-Fässern und benennen den Wein ironischerweise nach der berühmten Gruppe von FBI-Agenten, die in den 1930er Jahren gegen alle Widerstände dem Alkoholhandel Al Capones ein Ende bereiten wollte: Die Unbestechlichen – »Los Intocables«.

Die Malbec-Trauben stammen aus sorgsam selektierten Parzellen mit sandigen, lehmhaltigen Böden und sehr geringem Ertrag. So ergeben sie ein hochkonzentriertes, körperreiches und tiefdunkles Elixier. Dessen Ecken und Kanten werden während einer 12-monatigen Reifung in Eichenfässern, in denen zuvor berühmte amerikanische Bourbon-Whiskeys schlummerten, feingeschliffen. Ein einzigartiger Prozess, der die intensiven Fruchtaromen von Kirschen und schwarzen Johannisbeeren mit den typischen, von Vanille und Karamell geprägten Röstnoten des Fasses zu einem außergewöhnlich weichen Rotwein verschmelzen lässt.

Auszeichnungen
Gold
Mundus Vini
Mundus Vini
Ist ein internationaler großer Weinpreis, bei dem über 6.000 Weine verkostet werden. Seit dem Gründungsjahr 2001 gilt der Mundus Vini als einer der umfangreichsten internationalen Wein-Wettbewerbe.
91
James Suckling
2021
91 Punkte von James Suckling 2021
»Black-bean puree, blackberries and roasted sesame, with espresso and smoky charred-wood character. Very toasty and sweet on the nose, following through to a full-bodied, tight palate. Long, with coffee and vanilla at the end. Characterful.«
James Suckling
Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.
Daten & Fakten

Erzeuger

Finca Las Moras

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Argentinien

Region

Mendoza

Rebsorten Auflistung

Malbec

Trinktemperatur

16-18 °C

Passend zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Vegetarisch, Wild

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Restzucker

4 g/l

Gesamtsäure

5.5 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, vegan

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Finca Las Moras (Europe Adress), 40 Bank Street, Level 18 London E14 5NR, UK

Artikelnummer

171007

Zum Wein empfehlen wir
Finca Las Moras
Die Finca Las Moras hat sich in der Weinwelt einen Namen gemacht und überzeugt mit exzentrischen Weinen, fernab der Masse. Diese Spitzenweine heben insbesondere den Malbec, Argentinens Paraderebsorte, auf eine neue Stufe. Das Cool-Climate, die warmen Tage und die kalten Nächte, ist ein Garant für diese facettenreichen Argentinier. Kreative Querköpfe, wie der Chief-Winemaker Eduardo Casademont, stellen Herkömmliches auf den Kopf und überzeugen mit Spitzenqualitäten zu Spitzenpreisen, die in der Weinwelt für Furore sorgen.