Weinkompetenz seit 1889

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail

2020 Pagos del Moncayo Prados Fusión

Campo de Borja DO
star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

7 Kundenmeinungen

9,95 €*

13,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferung in 2-4 Werktagen

Produktinformationen
Beurteilung
Tiefdunkle, fast schwarze Farbe im Glas, im Bukett reife dunkle Beeren, Gewürze, Nelke, Kakao und Lakritze. Am Gaumen eine charaktervolle Saftigkeit mit Anklängen von Cassis und in dunkler Schokolade eingebetter Kirsche mit einem langen Nachhall.
Empfehlung
Als Begleitung zu rotem Fleisch mit fruchtigen Soßen, Eintöpfen oder Pasta mit Tomatensoßen.
Produktdetails
Beschreibung

Pure Leidenschaft und Tradition

Das Weingut Pagos del Moncayo an den Ausläufern der Sierra del Moncayo ist ein Herzensprojekt des spanischen Star-Önologen Pedro Aibar und seines Freundes Louis Geinaerdt. Ihr Ziel ist es, auf dem nur 7 Hektar großen Weingut mit traditionellen Methoden authentische und eigenständige Weine zu kreieren, die kaum typischer für die fast in Vergessenheit geratene nordspanische Weinbauregion Campo de Borja sein können. Dafür wird auf die meisten technischen Hilfsmittel verzichtet. Als Anerkennung erhielt die Bodega im Jahr 2014 als erstes spanisches Weingut die Eco-ProWine-Zertifizierung. Ein Projekt der Europäischen Union, das sich für die Nachhaltigkeit im Weinbau der Mitgliedsstaaten einsetzt.Für diesen einzigartigen Rotwein werden die vollreifen Trauben per Hand von über 50 Jahre alten Rebstöcken geerntet, die auf einer windumblasenen Hanglage am Fuße Sierra del Moncayo stehen. Nach dem äußerst behutsamen Transport der Trauben ins Weingut, wird der Most nicht gepresst, sondern auf die altehrwürdige Art und Weise mit bloßen Füßen gestampft! So werden den charaktervollen Rebsorten Garnacha und Syrah noch mehr von ihren wunderbaren Aromen entlockt. Das Ergebnis ist ein kraftvoller Rotwein, der nur so vor Noten reifer dunkler Beeren, Kakao und Lakritze, pfeffriger Saftigkeit und einer unnachahmlichen Komplexität strotzt!Ein in der Farbintensität kräftiger Powerwein, dessen fruchterfüllter Duft im Glas zu explodieren scheint. Auf der Zunge angenehm weich, fein eingebettete Gerbstoffe, fröhliche, kräftige Frucht, dunkelrote Beeren, Kirsche, Gewürze, köstlich süffig, dazu prächtig und charaktervoll. Unser Tipp: Genießen Sie dieses Rotweinerlebnis am besten etwas kühl bei 16-18°C.Pedro Aibar und Louis Geirnaerdt verstehen ihr Handwerk! Nachhaltig gekeltert ist denen ein pures Trinkvergnügen für alle Gelegenheiten gelungen, die einfache und raffinierte Küche, die Freude am Wein. Für derart lebensfrohe und charaktervolle Rotweine zu derart attraktivem Preis steht Spanien wie kaum ein anderes Weinland der Welt. Pedro Aibar und Louis Geirnaerdt erweisen mit ihrer von der Arbeit im Weinberg bis zur Abfüllung auf die Flasche exemplarisch realisierten Prados Fusión der nachhaltigen Weinbaubewegung einen überzeugenden Dienst!

Auszeichnungen
Nachhaltig
Ecoprowine
Ecoprowine
Das Ziel der Ecoprowine ist die Förderung der Nachhaltigkeit im Weinsektor und die Schaffung eines Etiketts für den nachhaltigen europäischen Weinbau. Auch soziale und wirtschaftliche Aspekte werden dabei berücksichtigt. Derzeit nehmen 6 europäische Länder teil.
Kundenmeinungen
star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

ein echter Alleskönner. Passt zu fast jedem Fleischgericht, ist der Klassiker um eine ganze Runde von privaten Gästen ins Schwärmen zu bringen (vorausgesetzt genug Prados im Glas). Spaß beiseite, Prados schmeck saftig nach Schokolade mit Brombeeren ohne viel Süße, hat einen Hauch von reifen Jalapeños und eine Würze wie Veilchen im Cognac. Sehr zu empfehlen!!!!!!

peter s., 09.02.2018

star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

...mehr geht kaum, für diesen Preis und bei 6+6 eigentlich unschlagbar. Man schmeckt die Schokoladenanteile und die Brombeeren.....alles sehr gut ausgewogen. Insgesamt ein tatsächlich vorzüglicher Rotwein.

Volker U., 15.02.2018

star filledstar filledstar filledstar filledstar

Sehr opulent, jedoch ein Tick zu viel Alkoholgehalt

Jürgen G., 15.02.2018

star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

Hoppla, bei dieser 6+6-Bestellungen haben wir voll ins Rote getroffen. Der Prados bezuckerte alle Gäste, auch die üblichen Wein-Skeptiker, ausnahmslos. Dunkelrot, intensives Beerenfeeling, voluminös, lang anhaltend im Abgang, komplex, einfach ausgezeichnet. Die 14,5 % Alkohol aktivierten die (Lebens-)Geister - wir haben flugs nachbestellt ...

Bernd S., 21.02.2018

star filledstar filledstar filledstar filledstar filled

sehr lecker

Petra E., 07.04.2019

star filledstar filledstar filledstar filledstar

Lecker!!!
Sehr geschmeidig zu Trinken, Geschmack nach gedünsteten Früchten, reifen Kirschen, und Nelkenaromen. Reife Beerenfrüchte und klassische Aromen mit Nelken und Gewürzen. Hervorragende Balance zwischen Säure, Tanninen und Alkohol. Muss bald nachbestellt werden.

Thorsten E., 30.09.2020

star filledstar filledstar filledstar filledstar

Sehr guter Rotwein! Würde 4.5 Sterne geben, aber das ist nicht möglich. Intensive Dunkle Frucht in der Nase. Tannine und Säure sind deutlich vorhanden, aber sehr gut ausgewogen. Ein vollmundiger Wein, ohne Holzfasslagerung. Werde ich wahrscheinlich wieder kaufen.

Martin H., 20.10.2020

Daten & Fakten

Erzeuger

Bodega Pagos del Moncayo

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Spanien

Region

Campo de Borja

Rebsorten Auflistung

Garnacha, Syrah

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

15 % vol

Restzucker

1.5 g/l

Gesamtsäure

4.7 g/l

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 5 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Pagos del Moncayo S.L., Vera de Moncayo, España

Artikelnummer

150771

0
Das kleine Weingut Pagos del Moncayo an den Ausläufern der Sierra del Moncayo ist ein Herzensprojekt des spanischen Star-Önologen Pedro Aibar. Mit absoluter Hingabe arbeitet er hier an der Verwirklichung eines Familientraumes. Sein Ziel ist es, auf dem nur 7 Hektar großen Weingut mit traditionellen Methoden authentische und eigenständige Weine zu kreieren. Die Weine sind unfassbar charakteristisch für die fast in Vergessenheit geratene nordspanische Weinbauregion Campo de Borja und tolle Botschafter ihrer Herkunft.