WineFinder

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail
Bibimbap
Zum Rezept empfehlen wir

- 31%

Frankreich
2021 Château Loyasson Rouge
Bordeaux AOP
5,50 €7,95 €

7.33 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben

Bibimbap

Asiatisch, Hauptspeise
leicht
40 Minuten

Bibimbap ist nicht nur ein Gericht, sondern eine kulinarische Symphonie aus Farben, Geschmack und Textur, die die Essenz der koreanischen Küche einfängt.

Zurück zum Rezept
Zum Rezept empfehlen wir

- 31%

Frankreich
2021 Château Loyasson Rouge
Bordeaux AOP
5,50 €7,95 €

7.33 €/Liter inkl. MwSt.,

Zum Artikel
Lebensmittelangaben
Rezept für 4 Personen
4 xgetrocknete Mu-Err Pilze
200 gEntrecote oder Hochrippe
12 xgetrocknete Shiitake Pilze
2 ZehenKnoblauch
1 ELKokosblütenzucker
100 gMungbohnensprossen
400 gSushi Reis
2 ELDunkle Sojasauce
geröstetes Sesamöl
2 xKarotten
1 ELweißer Reisessig
2 HandvollBabyspinat
1 xgelbe Paprikaschote
Öl zum Braten
1 TLgerösteter Sesam
Hon-Mirin
4 xEier
Helle Sojasauce
2 ELkoreanische Chilipaste, Gochujang

Zubereitung

1

Shiitake– und Mu-Err-Pilze ca. 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Inzwischen den Reis nach Packungsanleitung zubereiten.

2

Knoblauch schälen und fein hacken. Das Fleisch trocken tupfen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit der Hälfte des Knoblauchs, 2 EL dunkle Sojasauce, 1 EL Kokosblütenzucker, 1 EL weißem Reisessig und 1 TL geröstetem Sesamöl Zutaten vermischen. Mit der Hand verrühren, bis alles gut vermischt ist. Abdecken und für mindestens 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3

Spinat und Sprossen waschen und abtropfen lassen. Karotten schälen und in Stifte schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und das Gemüse nacheinander getrennt darin einige Sekunden blanchieren. Abgießen und abtropfen lassen. Jeweils getrennt mit je einem Teelöffel helle Sojasauce, Hon Mirin und einem Spritzer Sesamöl kurz marinieren.

4

Eingeweichte Pilze ausdrücken und in feine Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den restlichen Knoblauch darin kurz garen. Pilze hinzugeben und braten, nach 1 Minute 1 Esslöffel Hon-Mirin, 2 Esslöffel Sojasauce,und 1 Teelöffel Sesamöl hinzufügen, umrühren und herausnehmen.

5

Anschließend den Wok auf höchste Temperatur erhitzen, 1 Esslöffel Öl hineingeben, schwenken, damit sich das Öl gleichmässig verteilt. Das Rindfleisch gleichmässig auf dem Boden des Wok verteilen und erst nach 30 Sekunden wenden. Herausnehmen.

6

2 EL Öl in den Wok geben, auf mittlere Stufe erhitzen, die Eier hineingeben und zu Spiegeleiern braten.

7

Den Reis auf Schalen verteilen, Fleisch, Gemüse und Pilze darauf anrichten, je 1 Spiegelei in die Mitte setzen und nach Belieben mit Sesam bestreuen. Die Gochung Chilipaste mit 2 Esslöffeln Wasser verrühren. Jeder Gast vermischt bei Tisch alles gründlich und kann nach Belieben mit Gochujang Chilipaste würzen. Eventuell mit Sojasauce und Sesamöl nachwürzen.