Jeden Tag ein neues Angebot in unserem Adventskalender >>

Groh Grauburgunder

2018 Groh Grauburgunder trocken

8,95 € 11,93 €/Ltr.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Artikelnummer: 104831
Kurzinformationen
Erzeuger
Weingut Groh - Ein echter rheinhessischer Geheimtipp
Land
Deutschland
Region
Rheinhessen
Verkehrsbezeichnung
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Farbe
Weiß
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Aromen von gelben Früchten wie Birne, Quitte und Apfel mit feinen Zitrusnoten. Am Gaumen würzig und kraftvoll mit einem saftigen, gut ausbalancierten Körper.
Empfehlung
Zu mittelkräftigen Fleischgerichten, asiatischen Gerichten, Wildgeflügel und Schweinefleisch.
Genussreife
bis zu 3 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
13,00 % vol
Restzucker
6,10 g/l
Gesamtsäure
6,40 g/l
Trinktemperatur
8-10 °C
Allergene / Inhaltsstoffe
Sulfite
Anschrift Produzent / Abfüller / Hersteller
Groh Wein GbR
Deichelgasse 8
67595 Bechtheim
Vom Burgunder-König Axel Groh

Der fruchtig-frische Grauburgunder von Axel Groh liegt vor dem Pressen 6 Stunden auf der Maische um den Beeren auch alle Aromen zu entziehen. Deshalb ist der Grauburgunder von Groh ein sehr fruchtbetonter Wein, der sein Bouquet von Birne, Quitte, Aprikose und gelben Früchten auf ganzer Linie präsentiert. Durch die Lagerung auf der Feinhefe wird der Grauburgunder zudem sehr schmelzig. Ein sehr schmeichelnder Wein mit fruchtigen Tücken.  


Seit 1899 betreibt die Familie Groh im rheinhessischen Bechtheim Weinbau. Heute leitet Axel Groh den Familienbetrieb. Die Weinbaugemeinde Bechtheim liegt im südlichen Teil der Region, im sogenannten Wonnegau. Kalkstein und Kalkmergel prägen die Böden und bieten ideale Voraussetzungen gerade für den Anbau der Burgundersorten, denen sich Axel in besonderer Weise verschrieben hat.

Weingut Groh - Ein echter rheinhessischer Geheimtipp

Zu Beginn der Firmengeschichte war die Familie Groh eher als Kohlelieferant bekannt. Das änderte sich als Urgroßvater Heinrich Groh durch zahlungskräftige Kunden, die ihre Schulden in Form von Land beglichen, an seine ersten Weingärten kam. Ab 1948 begann nach anfänglicher Produktion von Fasswein die Umstellung auf Flaschenwein, so wie noch heute.

Mehr Informationen

Kundenmeinung schreiben und 30€-Gutschein gewinnen**

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

**Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.