Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

Kontakt & Beratung

Gerne telefonisch
+49 (0)4 21 - 30 53 251
Mo-Do 08:00 - 16:30 Uhr
und Fr 08:00 - 15:00 Uhr
oder per mail

2020 Van Volxem Weißburgunder

VDP.Gutswein trocken, Mosel
12,95 €*

17,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferung in 2-4 Werktagen

IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Produktinformationen
Beurteilung
Aromen reifer exotischer Früchte, animierender Frühlingsblüten und feinster Edelholznoten, reife Birne, Rauchnoten, geröstete Mandeln, Erdnussaromen, Flieder, feine Anisnote, gepaart mit der schier unglaublichen tiefgründigen Mineralität.
Empfehlung
Zur provenzalischen Küche, aber auch zu intensiv aromatischem Spargel mit Sauce Hollandaise.
Produktdetails
Beschreibung

Der Van Volxem Weißburgunder ist ein rares Weißwein Unikat, dass seinesgleichen sucht. Dabei ist er nicht nur unverschämt knapp in seiner Menge, er ist auch unverschämt gut in seiner Qualität. Dabei ist der Weißburgunder von Van Volxem auch im Weingut selbst eine Ausnahme. In seiner Art ist der Van Volxem Weißburgunder außergewöhnlich, was vor allem an dem Terroir liegt, wo die Reben gedeihen. Eher unüblich treffen hier alte Burgunderreben auf exzellente Schiefersteillagen. Dazu kommt noch ein einzigartiges Mikroklima, in denen sich die Weißburgunder-Trauben sehr wohl fühlen und kleine goldfarbene Beeren mit viel Extrakt tragen.

Daraus kreiert das van Volxem-Team einen sehr eleganten, fruchtbetonten und ausgewogenen Wein. Im Bukett typische Burgunderaromen von Apfel, Birne, Pfirsich und Aprikose, umspielt mit einer feinen Karamellnote. Der Weißwein präsentiert sich sehr cremig und schmelzig mit mineralischen Nuancen. Ein Weißburgunder von der Saar, der (wahrscheinlich besonders aufgrund seines untypischen Terroirs) überzeugt und in dieser attraktiven Preisklasse ganz vorne mitspielt!

Auszeichnungen
90+
Falstaff
2018
90+ Punkte von Falstaff 2018
»Im Duft zunächst noch Hefe- und spontangärungsgeprägt, dann mehr und mehr schieferwürzig. Im Mund von rassiger Säure und mineralischer Kühle getragen, ganz transparent und feingliedrig, durchaus mit einer burgunderhaften Schicht Geschmeidigkeit, aber komplett unbeschwerlich und saftig, ein toller Speisenbegleiter.«
Falstaff
Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.
90
Wine Advocate
2018
90 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2018
»Still with yeasty and some oaky notes on the intense yet lime-fresh and flinty nose, the 2018 Weissburgunder is a rich and elegant, pretty lush and mouth-filling Pinot Blanc with intense tropical fruit but crystalline acidity and structure. This is a very attractive and accessible Pinot Blanc with rarely seen lush and sexy fruit. Tasted from AP #14 19 in June 2019.«
Robert M. Parker Wine Advocate
Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.
Daten & Fakten

Erzeuger

Weingut Van Volxem

Farbe

weiss

Geschmack

Trocken

Land

Deutschland

Region

Saar

Rebsorten Auflistung

Weißburgunder

Trinktemperatur

8-12°C °C

Alkoholgehalt

12.5 % vol

Restzucker

4.9 g/l

Gesamtsäure

5.3 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 6 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

veganer Wein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Weingut Van Volxem, Dehenstr. 254459 Wiltingen/Saar

Artikelnummer

104795

0
1999 wurde das Weingut Van Volxem von Roman Niewodniczanski erworben und in der Zwischenzeit umfangreich restauriert sowie um zahlreiche Spitzenlagen erweitert. Sämtliche Lagen von Van Volxem zählen nach der preußischen Lagenklassifikation von 1868 zu den beiden Klassen höchster Güte. 98 % davon sind mit Riesling bepflanzt. Das durchschnittliche Rebenalter liegt bei 40 Jahren.