Versandkostenfreie Lieferung bis zum 13.04.2020 >>

Masi Tupungato - Ein Weinhaus wandert aus

Ein äußerst spannendes Weinbauprojekt verfolgt das norditalienische Weinimperium Masi im fernen Argentinien. Masi Tupungato ist der Name der Initiative, bei der Masi sein großes Know-How im venezianischen Weinbau mit den außergewöhnlichen Anbaubedingungen Argentiniens vereint.

Für diesen gewagten Schritt über den Atlantik wählte Masi im Tupungato-Tal in Mendoza das Weingut Vigneti La Arboleda aus. Um die Verträglichkeit und das Potential in der neuen Umwelt zu ermitteln, wurden erste Rebpflanzungen mit autochthonen Trauben aus Venetien bereits in den 1990er Jahren vorgenommen. Heute stehen typisch venezianische Rebsorten wie Corvina und Pinot Grigio bei Masi Tupungato ganz selbstverständlich neben argentinischen Lokalmatadoren wie Malbec und Torrontés.

Masi Wein im argentinischen Tupungato-Tal

Das äußerst fruchtbare Land bearbeitet Masi mit kulturellen und ökologischen Techniken, die in die Region passen. Der Respekt für die natürlichen Gegebenheiten vor Ort steht bei allen Arbeiten an erster Stelle, weshalb alle Flächen nachhaltig bewirtschaftet werden.

Am Ende stehen Weine mit »argentinischer Seele in venezianischem Stil«. Weine wie der Passo Doble. Bei diesem aus Malbec und Corvina assemblierten Rotwein kam das im Veneto vor allem durch Masi verbreitete Appassimento-Verfahren zur Anwendung, bei dem die Trauben vor der Verarbeitung getrocknet werden. Das Ergebnis ist verblüffend: italienische Eleganz vereint mit argentinischer Stärke.

Weine von Masi Tupungato
     NEU
90 James Suckling
7,50 € 10,00 €/Ltr.
  • 5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Lebensmittelangaben